Schnuppern auf Rollen

20 Kinder zwischen vier und acht Jahren nahmen begeistert am Schnupperkurs in Rollsportstadion teil und wollten viel vom Rollkunstlaufen lernen
Heilbronn: Rollsportstadion am Europaplatz | Der im Internet ausgeschriebene Schnupperkurs des REV Heilbronn war schnell ausgebucht und die 20 Kids zwischen vier und acht Jahren hatten Mitte März viel Spaß bei den vier Rollkunstlauf-Trainingseinheiten im Karl-Heinz-Losch-Rollsportstadion im Campuspark am Europaplatz.
Bei den ersten Schritten auf acht Rollen waren manche der wissbegierigen Kinder noch recht wackelig. Aber bei der ersten Lerneinheit musste man auch erstmal das Fallen lernen. Nur wer davor keine Angst hatte, konnte die weiteren Einheiten genießen. Bald hatten es die kleinen Rollkünstler raus, wie man Schlangenlinien und Eierlaufen kann, wie ein Storch auf Rollen geht und manche versuchten es bald mit dem Flieger oder mit dem Umrunden der Pylonen. Die zahlreichen Trainer und Helfer waren jederzeit da, um zu unterstützen oder die einzelnen Figuren vorzumachen und natürlich vieles spielerische einzuordnen.
Die zahlreichen Aufnahme-Anträge für eine Vereinsmitgliedschaft, die kurz nach dem Ende abgegeben wurden, bestätigen, dass sich die Kids im Heilbronner Rollsportstadion wohl gefühlt haben und im Vereinstraining jetzt noch viel mehr vom Rollkunstlaufen lernen möchten.
SSL
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.