Sportabzeichen-Wettbewerb für Schulen 2017 - Landessieger ist die Grundschule Heilbronn-Biberach

Abordnung der Grundschule Biberach bei der Preisverleihung
Alljährlich schreibt das baden-württembergische Ministerium für Kultus und Sport in Verbindung mit dem WLSB den Sportabzeichen-Wettbewerb für Schulen in Württemberg aus. Gewertet werden die prozentual zur Schülerzahl erworbenen Sportabzeichen in vier Kategorien der Schulgröße. Kategorie A: bis 150 Schüler/innen; Kategorie B: 151 bis 300 Schüler/innen; Kategorie C: 301 bis 500 Schüler/innen; Kategorie D: mehr als 500 Schüler/innen.
Vom Sportkreis Heilbronn haben 19 Schulen mit 1.581 Schülerinnen und Schülern am Wettbewerb erfolgreich teilgenommen. Landessieger wurde in der Kategorie B die Grundschule Heilbronn-Biberach. Das Herzog-Christoph-Gymnasium in Beilstein erreichte mit 440 (!) erworbenen Sportabzeichen bei der Landeswertung in der Kategorie D den sehr beachtenswerten dritten Platz.  Am 26.04.2018 fand in Stuttgart im Haus des Sports „SpOrt“ die Ehrungsfeier statt. Aus jeder Kategorie wurden die 6 erfolgreichsten Schulen in Württemberg eingeladen und erhielten ihre Ehrenurkunden und Preise. Nach der Ehrungsfeier bekamen die Schüler/innen Eintrittskarten für den Besuch des benachbarten Mercedes-Benz-Museums. (EK)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.