SV Böblingen Sieger beim Unterwasserrugby-Käthchenpokal

Jubel beim SV Böblingen
Heilbronn: Stadtbad Soléo am Bollwerksturm | Der Erstligist SV Böblingen setzte sich beim 36. UWR-Käthchenturnier im Heilbronner Stadtbad Soleo als Sieger durch. Bei dem international besetzten Turnier starteten 9 Mannschaften, die zunächst in einer Gruppenphase gegeneinander spielten. Die jeweils Erst- und Zweitplatzierten erreichten die Hoffnungsrunde und im Anschluss daran wurden die Platzierungen ausgespielt. Der SV Böblingen zeigte sich während des gesamten Turniers in sehr guter Form: 8:0 gegen Luxemburg, 3:0 gegen den TCH, 9:0 gegen die Öcher Otter, 0:0 gegen Darmstadt sowie 4:0 gegen die U 21 Mannschaft. Auf Platz 2 landete der DUC Darmstadt (ebenfalls Erstligist) vor der U 21 Mannschaft. Der TCH landete auf dem 4. Platz. Maik Ullrich (1. Vorsitzender des TCH) freute sich mit Bernhard Nowak (Unterwasserrugbywart) und Frauke Neugebauer (Auswertung) über den reibungslosen Ablauf des Turniers.
Endstand: 1. SV Böblingen, 2. DUC Darmstadt, 3. U 21 Mannschaft, 4. Tauchclub Heilbronn, 5. TGR Bielefeld, 6. Öcher Otter, 7. UWR Luxembourg, 8. TSG Würzburg, 9. Captains Wilde Meute (Deutsch-schweizerische Mannschaft)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.