Tauchausfahrt des TCH nach Kroatien

Taucher des TCH in Kroatien bei der Clubausfahrt
Heilbronn: Stadtbad Soléo am Bollwerksturm | Acht TaucherInnen und drei Kinder des Tauchclub Heilbronn nahmen an der diesjährigen Clubausfahrt nach Kroatien teil. Strand, Meer, Sonnenschein und natürlich viel Tauchen stand auf dem Programm. Die sehr gut organisierte Tauchbasis auf dem Campingplatz von Sveta Marina arrangierte für die Gruppe des TCH Bootsfahrten zu schönen Grotten, fantastischen Steilwänden und zum Wrack der "Lina", einem 1914 in einem Schneesturm gesunkenen Frachter. Darüber hinaus wurden Tauchgänge in Sidemount-Konfiguration durchgeführt, einer noch relativ wenig verbreiteten Anordnung des Tauchgeräts, das dabei seitlich anstatt auf dem Rücken getragen wird. Da auch zwei Tauchlehrer aus dem Verein mitgereist waren (Marco und Claudia Hölzer), konnten Prüfungstauchgänge für die verschiedenen Stufen des Deutschen Tauchsportabzeichens (DTSA** und DTSA***) abgenommen werden. Auch der Taucher-Nachwuchs kam bei der Ausfahrt auf seine Kosten, da es schon beim Schnorcheln viel von der Unterwasserlandschaft und den zugehörigen Bewohnern zu sehen gab. Die Übungen zum Kindertauchsportabzeichen wurden beim Bestaunen von Drachenköpfen, Knurrhähnen, Anemonen und sogar Sepien fast zur Nebensache. Bei so vielen schönen Tauchgängen ist bereits die nächste Ausfahrt nach Kroatien in Planung. 
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.