Tauchclub Heilbronn erfolgreichste Mannschaft

Heimspiel für die Mannschaft des TCH
Bei den offenen Baden-Württembergischen Meisterschaften im Finswimming (Flossenschwimmen) war die Mannschaft des TCH sowohl zahlreich als auch sehr erfolgreich beim Heimwettkampf im Soleo vertreten. Insgesamt 38 Baden-Württembergische Meistertitel sicherten sich die Mädchen, 24 Titel errangen die Jungs des TCH. Beste Ergebnisse erzielten hier mit je 6 Titeln Sebastian Bauer, Farah Schillmüller und Kim Leia Rettig. Jeweils 5 Titel erkämpften sich Annika Bernion, Fiona Müller und Elisa Hölzer und 4 x Baden-Württembergische Meister wurden BeekePhillipp, Lars Baier und Maximilian Gundel. In der Gesamtpokalwertung der Mädchen setzte sich Alexa Dentel (TSC Erfurt) vor BeekePhillipp und Annika Bernion (beide TCH) durch. Bei den Jungs war Sebastian Bauer (TCH) siegreich vor Alex Herrmann (TSC Erfurt) und Lars Baier (TCH). Beachtliche Leistungen gab es auch bei den Junioren: Bei allen 6 Einzelstarts beherrschte Janina Fabriz (TCH) ihre Konkurrenz und gewann jeweils die offene Gesamtwertung. Patrick Bauer setzte sich bei 5 von 5 Einzelstarts ebenso deutlich an die Spitze. Der Pokal für die beste Mannschaft ging zum wiederholten Male an den TCH. Zweiter wurde der TC Bingen und der TSC Erfurt sicherte sich Rang 3. (TF)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.