TSG Heilbronn gewinnt Württembergisches Landesfinale

Zwei Mannschaften der TSG Heilbronn konnten sich für das Württembergische Landesfinale qualifizieren. Die C-Jugendmannschaft konnte den Titel für sich gewinnen. Es turnten (vorne v.l.n.r.) Hellen Lechner, Julie Herzig, Anouk Hohenauer, Stella Mogler und Luisa Senda. In der höchsten Klasse turnten für die TSG (hinten v.l.n.r.) Heike Düsseldorf, Sabrina Hämmerlein, Sabrina Schuster, Maria Hohenauer, Mia Hoffsümmer, Victoria Büh und Michelle Gramm sowie das Trainerteam Helga Bauer, Edina Büh und Eberhard Bauer
Beim Landesfinale der Mannschaftsturnerinnen in Esslingen-Berkheim erturnten die Turnerinnen der TSG Heilbronn bei den 12/13-jährigen den 1. Platz im Württembergischen Landesfinale. Im Turngau, beim Regiofinale und im Landesfinale zeigten die TSG-Mädels sehr gute Übungen und siegten mit 1,05 Punkten vor dem MTV Ludwigsburg. In der Mannschaft der TSG Heilbronn turnte Luisa Senda, die auch in der Einzelwertung die Beste war und an 3 von 4 Geräten die höchste Wertung erhielt. Tolle Leistungen zeigten auch die Kameradinnen Anouk Hohenauer, Stelle Mogler, Julie Herzig und Hellen Lechner, die unter großem Beifall der Zuschauer ihre goldene Medaille entgegen nahmen. In der höchsten Klasse, in der nur die Mannschaft der TSG Heilbronn den Turngau vertreten haben, konnte die TSG-Riege einen guten 5. Platz erreichen. Unter den 12 qualifizierten Mannschaften trennten sie nur 0,85 Punkte von einer Medaille, da das regelmäßige Training aufgrund von Studium und Berufsausbildung etwas erschwert war. In der höchsten Klasse turnten in der TSG-Mannschaft Sabrina Schuster, Victoria Büh, Michelle Gramm, Maria Hohenauer, Heike Düsseldorf, Mia Hoffsümmer und Sabrina Hämmerlein. Das Trainerteam der TSG Heilbronn gratuliert zu diesen hervorragenden Leistungen beim Württembergischen Landesfinale.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.