U19 Regionalliga Heilbronn Miners vs. Holzgerlingen

Im zweiten Spiel der U19 Regionalliga trafen die Heilbronn Miners auf den Ligafavoriten aus Holzgerlingen. Im dritten Spielzug des Spiels gelang es der Heilbronner Defense einen Pass des Twister Quarterbacks abzufangen und für einen Touchdown zurückzutragen. In Folge dessen entwickelte sich im ersten Viertel ein offenes Spiel, in dem die Miners durch einen langen Pass erneut punkten konnte. Auch Holzgerlingen fand zweimal die Endzone und konnte im Gegensatz zu Heilbronn auch im zweiten Viertel punkten. Eine weitere Interception durch die Heilbronner Defense konnte daran nichts ändern. Die Heilbronner Offense kam in Halbzeit zwei motiviert aufs Feld und erzielte aus guter Feldposition, erreicht durch einen schönen Kickoff-Return, wieder einen Touchdown. Aber die Twister stellten durch weitere 6 Punkte den Abstand wieder her. Der letzte Spielabschnitt brachte leider eine lange Verletzungspause mit sich, die Heilbronner kämpften weiter und brachten durch einen Safety der Defense weitere 2 Punkte aufs Board. Am Ende stand eine 21 zu 33 Niederlage in einem umkämpften Spiel, in dem mehr möglich war. Die Touchdowns erzielten: Kai Parker, Jan Holzapfel, Alexander Kurz. PK
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.