UWR-Mannschaft des TCH gewinnt Bodenseecup

Die siegreiche Unterwasser-Rugbymannschaft des TCH beim 4. Bodenseecup
Heilbronn: Stadtbad Soléo am Bollwerksturm | Beim 4. Bodenseecup in Eriskirch am Bodensee siegte die Unterwasser-Rugby-Mannschaft des TCH vor dem TC Ratisbona. Bei dem zweitägigen Turnier, das im Freibad direkt am See ausgetragen wurde, waren insgesamt 10 Mannschaften am Start. Am Samstag absolvierte jede Mannschaft im Rahmen der Gruppenphase 4 Spiele. Der TCH siegte hier zunächst 7:1 gegen Karlsruhe, verlor dann 0:6 gegen Stuttgart, gegen die Mannschaft vom Bodensee gewann der TCH 5:2 und gegen Hechingen 4:1. Bei der Finalrunde am Sonntag setzte sich der TCH denkbar knapp mit 4:3 gegen Zürich durch. Im Halbfinale trafen die UWR-Spieler des TCH dann auf den Vorjahressieger Basel und spielten während der regulären Spielzeit das einzige Unentschieden mit 2:2 und so brachte das Strafstoßschießen die Entscheidung: Stephan Sick verwandelte hier den 1. Strafstoß und so war Basel im Zugzwang, um im Spiel zu bleiben. Diesen Strafstoß der Basler hielt dann aber Christian Sick und klärte für den TCH zum 3:2 Endstand! Im Finale gegen den TC Ratisbona siegte der TCH mit 1:0 und feierte seinen Gewinn des Bodenseecups. Die Spiele wurden mit einer Unterwasserkamera gefilmt und live auf eine Leinwand übertragen, so dass auch die Zuschauer die Geschehnisse unter Wasser verfolgen konnten.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.