Vier Landesmeisterschaften für den Schwimmverein Heilbronn 98

Erfolgreich: Katharina Ludwig (links) gewinnt 4 Medaillen, ihre Schwester Alexandra holt 5 Medaillen und Inka Wild (rechts) sichert sich insgesamt 4 Medaillen.

Bei den Württembergischen Kurzbahnmeisterschaften in Neckarsulm schwammen die Schwimmerinnen und Schwimmer des Schwimmverein Heilbronn 98 (SVH) zu vier Meistertiteln, sechs Silber- und vier Bronzemedaillen.

Erfolgreichste Schwimmerin aus dem SVH-Team um Cheftrainerin Sabrina Süßenbach war dabei Katharina Ludwig, die sich im Jahrgang 2006 die sich sowohl über 50m und 200m Schmetterling als auch in der Schmetterling-Mehrkampfwertung die Goldmedaille und zusätzlich über 100m Schmetterling die Silbermedaille sicherte.

Ebenfalls zu einer Meisterschaft schwamm ihre Schwester Alexandra. Ihr gelang die Meisterschaft über 50m Rücken im Jahrgang 2000.

Weitere Podiumsplätze gingen an Inka Wild und Michaela Ludwig. Während Michaela im Jahrgang 2001 den dritten Platz über 400m Freistil feiern konnte, schaffte Inka es im Jahrgang 2007 für Silber über 100m Brust und im Brust-Mehrkampf sowie für Bronze über 50m und 200m Brust auf's Treppchen.
1
Einem Autor gefällt das:
1 Kommentar
Eva Blankenbach aus Heilbronn | 29.11.2017 | 14:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.