Zum Geburtstag eine Meisterschaft

Wertvoller Nachwuchs Die Jugendliche Jasmin Hepp ist bei der Zuchtschau in Neckarsulm gestartet und wird, wie viele andere Jugendliche auch, bei der Deutschen Meisterschaft starten. (Foto: Barbro Lindquist)
Heilbronn: Frankenstadion |

Die Ortsgruppe Heilbronn des Vereins für Deutsche Schäferhunde wird 75, die württembergische Landesgruppe des Vereins feiert in diesem Jahr ihre 100-jährige Geschichte. Zwei Jubiläen, die mit einer Meisterschaft begangen werden.


Es ist ein Sonntag auf dem Gelände eines Hundesportvereins in Neckarsulm: Schäferhunde laufen im abgesteckten Kreis Runde um Runde – geführt von Frauen, Männern, Jugendlichen, Kindern, für die der Schäferhund einer der schönsten Hunde ist. An den folgenden Wochenenden findet in Steinheim an der Murr eine Landesmeisterschaft für Jugendliche, dann eine Agility-Meisterschaft in Blaubeuren statt.  Immer sind auch Mitglieder der Ortsgruppe Heilbronn vertreten und zeigen in diversen Sparten die Vielseitigkeit ihrer Hunde. Seit Jahren führt der Deutsche Schäferhund die Liste der beliebtesten Rassen an, der Verein ist der größte Rassehundezuchtverband der Welt. Doch er hat Altersbeschwerden, die Mitgliederzahl ist rückläufig. Lange Zeit kam nichts Neues nach, die Jugend blieb aus. Nun steigen die Zahlen wieder, wobei der Jugend ein wichtiger Spagat gelingt: Sie verbindet Tradition und Moderne. Gerade deshalb blickt man bei der Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaft Ende Juli im Heilbronner Frankenstadion frohen Mutes auf diese vielversprechende Zukunft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.