Künzelsau: Natur

Rundgang

Obst- und Gartenbauverein Kocher/Jagst e.V.
Obst- und Gartenbauverein Kocher/Jagst e.V. | Künzelsau | am 30.06.2015 | 4 mal gelesen

Der Obst- und Gartenbauverein Kocher/Jagst lädt am Sonntag 05. Juli zu einem Rundgang nach Kemmeten ein. Treffpunkt: 14:00 Uhr beim Aussiedlerhof Kopp. Rundgänge sind wichtige Termine im Jahresprogramm. Die Auswirkungen vom Winterschnitt werden erläutert. Frühjahrsveredlungen werden kontrolliert und die Weiterbehandlung angezeigt. Dicke, saftige und süße Kirschen konnten wieder geerntet werden. Zeitgleich können die...

Veredlungskurs

Obst- und Gartenbauverein Kocher/Jagst e.V.
Obst- und Gartenbauverein Kocher/Jagst e.V. | Künzelsau | am 24.04.2015 | 17 mal gelesen

Wenn der Saft in den Obstbäumen aufsteigt und die Rinde sich vom Holzkörper lösen lässt, ist die Zeit des Veredelns. Nur durch Veredeln lassen sich Obstgehölze sortenrein vermehren. Auch alte, interessante und seltene Liebhabersorten lassen sich auf diese Art erhalten. Obstbäume, deren Sorte nicht befriedigt, können durch Umveredeln ebenso mit anderen Sorten belegt werden. Die entsprechenden Edelraiser dazu müssen zuvor in...

Obstbaum-Schnittkurs

Obst- und Gartenbauverein Kocher/Jagst e.V.
Obst- und Gartenbauverein Kocher/Jagst e.V. | Künzelsau | am 16.02.2015 | 4 mal gelesen

Ohne fachgerechten Schnitt lässt sich weder ein Baum erziehen noch qualitativ gutes Obst ernten. Schwachtriebige Bäume sollten vorweg geschnitten werden. Frostempfindliche Sorten und starktriebige Bäume schneiden wir im März und später. Geschnittene Bäume sind gesünder und vitaler. Bei Süßkirschen dürfen jetzt keine starken Eingriffe vorgenommen werden. Obstbaumschnitt ist sinnvolle Freizeitgestaltung und Naturschutz. Die...

Veredlungskurs

Obst- und Gartenbauverein Kocher/Jagst e.V.
Obst- und Gartenbauverein Kocher/Jagst e.V. | Künzelsau | am 23.07.2014 | 9 mal gelesen

Die Okulation ist eine der gebräuchlichsten Veredlungsarten und wird im Sommer durchgeführt. Bei Jungpflanzen (Rosen und Obstgehölzen) ist die Okulation die wichtigste Vermehrungsmethode. Von frisch geschnittenen edlen Sommerreisern werden Augen herausgelöst und in eine entsprechende Unterlage eingesetzt. Schon nach drei Wochen ist erkennbar, ob die Veredlung gelungen ist. Die Erfolgsquote ist hoch und die dazu nötigen...

Rundgang

Obst- und Gartenbauverein Kocher/Jagst e.V.
Obst- und Gartenbauverein Kocher/Jagst e.V. | Künzelsau | am 14.07.2014 | 2 mal gelesen

Der Obst- und Gartenbauverein Kocher/Jagst lädt am Sonntag, 20. Juli zu einem Rundgang nach Kemmeten ein. Treffpunkt: 14:00 Uhr beim Aussiedlerhof. Rundgänge sind wichtige Termine im Jahresprogramm. Die Auswirkungen vom Winterschnitt werden erläutert. Frühjahrsveredlungen werden kontrolliert und die Weiterbehandlung angezeigt. Dicke, saftige und süße Kirschen konnten wieder geerntet werden. Zeitgleich können die Kirschbäume...

1 Bild

Begleithundeprüfung

Verein für Deutsche Schäferhunde OG Künzelsau und Umgebung
Verein für Deutsche Schäferhunde OG Künzelsau und Umgebung | Künzelsau | am 30.04.2014 | 34 mal gelesen

Für die Frühjahrsprüfung des Verein für Deutsche Schäferhunde Künzelsau und Umgebung kam Leistungsrichterin Christine Lasser nach Morsbach. Es gingen sieben Teams an den Start: Yvonne Hub mit Finja, Michael Peßniker mit Buster, Carina Hartmann mit Willow, Ute Haag-Ullmerich mit Clay, Sabrina Ehmann mit Jule, sowie im Augsburger Modell Sofia Hessenauer mit Naomi und Michaela Fischer-Foidl mit Spidy. Zu Beginn wurde von zwei...

Veredlungskurs

Obst- und Gartenbauverein Kocher/Jagst e.V.
Obst- und Gartenbauverein Kocher/Jagst e.V. | Künzelsau | am 15.04.2014 | 1 mal gelesen

Wenn der Saft in den Obstbäumen aufsteigt und die Rinde sich vom Holzkörper lösen lässt, ist die Zeit des Veredelns. Nur durch Veredeln lassen sich Obstgehölze sortenrein vermehren. Auch alte, interessante und seltene Liebhabersorten lassen sich auf diese Art erhalten. Obstbäume, deren Sorte nicht befriedigt, können durch Umveredeln ebenso mit anderen Sorten belegt werden. Die entsprechenden Reiser dazu müssen zuvor in der...

1 Bild

Neu sortiert

Verein für Deutsche Schäferhunde OG Künzelsau und Umgebung
Verein für Deutsche Schäferhunde OG Künzelsau und Umgebung | Künzelsau | am 25.03.2014 | 59 mal gelesen

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Verein für Deutsche Schäferhunde Ortsgruppe Künzelsau und Umgebung führte die 1. Vorsitzende und Übungsleiterin in Ihrem Bericht durch das vergangene Jahr. Darunter waren unter anderem eine Begleithundeprüfung, Fährtenseminare und Grillfeste. Allerdings war das Jahr 2013 auch mit einigen Unstimmigkeiten in der Vorstandschaft behaftet. Was zur Folge hatte, dass drei Vorstände das Amt...

Obstbaum-Schnittkurse

Obst- und Gartenbauverein Kocher/Jagst e.V.
Obst- und Gartenbauverein Kocher/Jagst e.V. | Künzelsau | am 10.03.2014 | 13 mal gelesen

Obstbäume sind keine Waldbäume, sondern von Menschenhand ausgelesene und gezüchtete Kulturpflanzen. Sie sollten daher von fachkundiger Hand gepflegt und in Form gebracht werden, daß sie einmal groß und alt werden und gute Früchte bringen. Geschnittene Bäume sind gesünder und vitaler. Bei Süßkirschen dürfen jetzt keine starken Eingriffe gemacht werden. Obstbaumschnitt ist auch sinnvolle Freizeitgestaltung und Naturschutz....

1 Bild

Herbstprüfung mit Hund

Verein für Deutsche Schäferhunde OG Künzelsau und Umgebung
Verein für Deutsche Schäferhunde OG Künzelsau und Umgebung | Künzelsau | am 03.11.2013 | 16 mal gelesen

Zur Begleithundeprüfung im Augsburger Modell des Verein für Deutsche Schäferhunde Ortsgruppe Künzelsau und Umgebung gingen 12 Hundeführer mit Ihren Hunden an den Start. Nach einem kurzen Wesenstest mussten die Teams im Teil Unterordnung den Gehorsam unter Beweis stellen. Hierzu gehören Übungsteile wie Leinenführigkeit, Freifolge, Sitzübung, Ablegen in Verbindung mit Herankommen und Ablegen unter Ablenkung. Das Wetter war...

Obstbaumschnittkurs

Obst- und Gartenbauverein Kocher/Jagst e.V.
Obst- und Gartenbauverein Kocher/Jagst e.V. | Künzelsau | am 27.10.2013 | 3 mal gelesen

Wenn die Obstbäume im Herbst ihr Laub verlieren, kann mit dem Winterschnitt begonnen werden. In der laublosen Baumkrone kann sich auch ein Laie schnell einen Überblick über Aufbau und Statik des Astgerüstes schaffen. Mit den älteren Kernobstbäumen (Most- und Wirtschaftssorten) sollte begonnen werden, zu dicht stehendes, altes, abgetragenes und krankes Holz zu entfernen. Neugepflanzte und jüngere Bäume, vor allem die edleren...