Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus

Kognitives Yoga

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. | Künzelsau | vor 4 Tagen | 15 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Von der Kunst des geistigen Ein-Atmens und Aus-Atmens und seiner Bedeutung in der Pädagogik Unser alltägliches Wahrnehmen und Erkennen trennt uns von der lebendigen Wirklichkeit: Wir nehmen die Welt durch unsere Sinne wahr, aber sofort benennen wir alles, was wir erfahren. Wir können gar nicht anders als aus Erinnerungen und mentalen Bildern zu sagen: das ist rot, eine Blume, ein Mensch usw., um in einem...

1 Bild

Hundert Jahre Waldorf – Bilanz und Herausforderung

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. | Künzelsau | vor 4 Tagen | 58 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Vor 100 Jahren wurde die erste Waldorfschule in Stuttgart eröffnet. Heute gehören die Ideen ihres Begründers Rudolf Steiner zu den wichtigsten Exportartikeln deutscher Bildung. Experten bilanzieren sie als Vorreiter der Nachhaltigkeit, als heilsamer Gegenentwurf in Zeiten rasanter Veränderung und unumkehrbarem Naturmissbrauch, in der Kindheiten durch Effizienzdruck, Konsumdiktat und Medienpenetranz gleichermaßen...

Selbstheilungskräfte

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. | Künzelsau | vor 4 Tagen | 18 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Krisen und Krankheiten stellen uns vor die Frage, was wir selbst zur Heilung beitragen können. Wie können wir auf neue Gedanken kommen und erfahren, dass wir viel mehr können, als wir wissen? Oft erkennen wir die schöpferische Kraft in uns nicht an. Eine Krankheit könnte Ausdruck eines Mangels an Kreativität sein. Heilung ist mit Mut und Vertrauen ver- bunden und besonders mit der Fähigkeit, sich selbst...

Kunstfrühstück mit Ursula Angelmaier

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Künzelsau | am 21.05.2019 | 3 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Venezianisches Rokoko

Kunstfrühstück mit Ursula Angelmaier

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Künzelsau | am 21.05.2019 | 9 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Das Goldene Zeitalter: Tizian , Tintoretto, Veronese

Bildungsarbeit mit multiethnischen und multireligiösen Gruppen

Ehrenamtsakademie im Hohenlohekreis
Ehrenamtsakademie im Hohenlohekreis | Künzelsau | am 21.05.2019 | 7 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Am Beispiel des Libanon thematisiert der Vortrag ausgewählte Fragen kultureller, sprachlicher und religiöser Heterogenität, sowie Folgen von Krieg und Migration im Nahen Osten für den Bildungsbereich. Veranstalter: Landratsamt Hohenlohekreis, Hohenloher Integrationsbündnis 2025 und VHS Künzelsau Anmeldung unter: 07940/92190, Email: info@vhs-kuen.de, Gebühr: 5 €

Bildungsarbeit mit multiethnischen und multireligiösen Gruppen

Ehrenamtsakademie im Hohenlohekreis
Ehrenamtsakademie im Hohenlohekreis | Künzelsau | am 21.05.2019 | 11 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Bildungsarbeit mit multiethnischen und multireligiösen Gruppen Am Beispiel des Libanon thematisiert der Vortrag ausgewählte Fragen kultureller, sprachlicher und religiöser Heterogenität, sowie Folgen von Krieg und Migration im Nahen Osten für den Bildungsbereich. Auch in Deutschland treffen unterschiedliche Konzepte von Bildung, Erziehung und Schule aufeinander. Dozentin: Sabine Haupt vom Goethe Institut Schwäbisch...

VHS - Begegnungen

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Künzelsau | am 14.05.2019 | 10 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Syrer erzählen über Geschichte, Kultur und Traditionen ihres Landes Seit 2011 herrscht in Syrien Krieg. Nach Angaben der UNO-Flüchtlingshilfe haben seit dem rund 5,7 Mio. Menschen ihr Land verlassen (Stand Jan. 2019). Die meisten leben in angrenzenden Staaten, ein Bruchteil von ihnen ist nach Europa geflohen. Fast täglich berichten Medien über das Kriegsgeschehen in Syrien und Menschen, die vor Krieg und Gewalt fliehen. Doch...

VHS - Begegnungen

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Künzelsau | am 03.05.2019 | 2 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Syrer erzählen über Geschichte, Kultur und Traditionen ihres Landes

Kunstfrühstück mit Ursula Angelmaier

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Künzelsau | am 03.05.2019 | 3 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Malerei um 1500: Vittore Carpaccio und Govanni Bellini

Bahrain und der Oman

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Künzelsau | am 29.04.2019 | 6 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Von den Staaten der Arabischen Halbinsel waren Bahrain und Oman die wichtigsten Umschlagorte für den Handel zwischen Asien und Europa. Bahrain war seit ca. 2800 v.Chr. besiedelt. Bis ins erste Viertel des 20. Jahrhunderts blühte dort der Perlenhandel und brachte neben anderen Warengeschäften den Bewohnern ansehnlichen Reichtum. Auch im Oman entstand bereits im 3. Jahrtausend v.Chr. eine bedeutende Hochkultur, die durch...

Annette Hess liest: Deutsches Haus

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Künzelsau | am 26.03.2019 | 10 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Der erste Auschwitz-Prozess findet von 1963 bis 1965 in Frankfurt a.M. statt. Generalstaatsanwalt Fritz Bauer will die deutsche Öffentlichkeit aufrütteln, die SS-Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen und die Opfer zu Wort kommen lassen. Die junge Eva Bruhns wird als Dolmetscherin zu den Zeugenbefragungen hinzugezogen. Ihre Eltern, Wirte im Gasthof "Deutsches Haus", sind gegen diese Anstellung.... In Kooperation mit der...

Kunstfrühstück mit Ursula Angelmaier

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Künzelsau | am 26.03.2019 | 2 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Kunst in Venedig Paläste am Canal Grande

Emotionen als Kraftquellen - von Achtsamkeit bis Zufriedenheit

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Künzelsau | am 26.03.2019 | 10 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Dem Autor Peter Goes geht es in seinen Büchern "Emotionen als Kraftquelle" und "GLÜCKs-Zeiten" darum, die Welt der Gefühle als alltägliche, sprudelnde Quelle des Daseins zu entdecken und den "geheimen Herrschern" in uns näher auf die Spur zu kommen, sie besser verstehen und nutzen zu können, ihnen nicht nur passiv ausgeliefert zu sein.

Ein Garten für Schmetterlinge

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Künzelsau | am 22.02.2019 | 1 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Vortrag Dr. Dieter Bock

Kunstfrühstück mit Ursula Angelmaier

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Künzelsau | am 22.02.2019 | 2 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Kunst in Venedig Das byzantinische Erbe: San Marco

Kunstfrühstück mit Ursula Angelmaier

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Künzelsau | am 31.01.2019 | 4 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Künstlerinnen Teil 4

Kunstfrühstück mit Ursula Angelmaier

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Künzelsau | am 23.11.2018 | 2 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Künstlerinnen 20. Jahrhundert - Der Weg in die Gleichberechtigung (?)

Kunstfrühstück mit Ursula Angelmaier

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Künzelsau | am 26.10.2018 | 2 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Künstlerinnen 19. Jahrhundert - Die ersten Stars

Annette Hess liest "Deutsches Haus"

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Künzelsau | am 16.10.2018 | 4 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Der erste Auschwitz-Prozess findet von 1963 bis 1965 in Frankfurt a.M. statt. Generalstaatsanwalt Fritz Bauer will die deutsche Öffentlichkeit aufrütteln, die SS-Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen und die Opfer zu Wort kommen lassen. Die junge Eva Bruhns wird als Dolmetscherin zu den Zeugenbefragungen hinzugezogen. Ihre Eltern, Wirte im Gasthof "Deutsches Haus", sind gegen diese Anstellung. Das Thema sei nichts für...

Historisches Äthiopien

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Künzelsau | am 08.10.2018 | 1 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Bildervortrag von Werner Demuth

Kunstfrühstück mit Ursula Angelmaier

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Künzelsau | am 08.10.2018 | 6 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Renaissance und Barock - Die großen Ausnahmen

Facebook, Google und Konsorten: Eine Gefahr für unsere Demokratie?

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. | Künzelsau | am 23.09.2018 | 15 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Filterblasen und Echokammern existieren dann, wenn man nur noch einseitige Informationen aus dem Netz erhält. Das geht so weit, dass unsere Demokratie in Gefahr gerät, da einseitig informierte Menschen alle Politiker und Journalisten für Lügner halten. Wie kommt man aus dieser Blase heraus? Wie sollten Eltern und Jugendliche heute mit ihren Daten umgehen? Und: Welche Gefahren lauern im weltweiten Netz? Vortrag von Alexander...

ADHS-, Indigo- und Sternenkinder: Besondere Kinder unserer Zeit

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. | Künzelsau | am 23.09.2018 | 14 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Was brauchen besonders begabte oder unruhige Kinder von ihren Eltern und Erziehern? Hintergründe und Umgangsmöglichkeiten in der Begleitung. Vortrag von Eva Kleber; Heilpraktikerin für Psychotherapie, Mediatorin und Leiterin der Akademie Vaihingen/Enz. Dienstag, 30. Oktober um 20 Uhr, in Kooperation mit der VHS Künzelsau.

Selbstbeherrschung in der Kindererziehung

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. | Künzelsau | am 23.09.2018 | 18 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | In unserem Alltag mit dem Kind entstehen Situationen, in denen der Erziehende an seine Grenzen gerät. Er handelt, wie er nicht handeln möchte. Was sind die Gründe? Wie kann ich zu einem bewussten Handeln gelangen? Fallbeispiele führen zu Gespräch und Diskussion, an denen sich alle beteiligen können. Auch weitere Erziehungsfragen können angesprochen werden. Dienstag, 16.10.2018, 20.00 bis 21.30 Uhr Im Waldorfkindergarten...