Pfedelbach: Joachim Knoche

1 Bild

Der neue Namibia-Ausschuss

Bei der zehnten Jahreshauptversammlung des Namibia Unterstützungsvereins e.V. hat sich der neue Ausschuss konstituiert. Der Vorstand wurde einstimmig bestätigt: Joachim Knoche (Pfedelbach) 1. Vorsitzender, Susanne Zeller (Öhringen) 2.Vorsitzende, Margot Fiedler (Pfedelbach) Kassiererin. Ebenso bestätigt wurden die bisherigen Ausschussmitglieder Steffen Fiedler (Pfedelbach), Susanne Paatz (Öhringen), Susanne Schwab...

3 Bilder

30. April 19Uhr wieder live in Präsenz!

Pfedelbach: Schulhaus/Vereinsheim Oberhöfen | Namibia-Unterstützungsverein lädt nach Oberhöfen ein Ehepaar Margret und Joachim Knoche waren im März für 5 Wochen in Namibia, um die Vereinsprojekte zu besuchen und weiterzuentwickeln. Sie nahmen sich viel Zeit für die zwei Suppenküchen, für die unterstützten Schulen, für die 80 Schülerinnen und Schüler in den Schülerheimen und für die „Toy-Library“ und die Auszubildenden. Dabei sprachen sie mit den Verantwortlichen vor Ort...

1 Bild

5 Wochen Namibia – Warum?

Zum 10-jährigen Jubiläum des Vereins fliegt der erste Vorsitzende mit seiner Frau auf eigene Kosten wieder für fünf Wochen nach Namibia. Es ist kein Urlaub, sondern eine Arbeitsreise zu den Projekten des Namibia Unterstützungsverein e.V. Viele von Ihnen haben die Projekte in den letzten Jahren finanziell unterstützt. Nun sollen die Projekte evaluiert und weiterentwickelt werden. Was kann für den Verein in Namibia...

7 Bilder

Laterne vom Kiga Heuberg leuchtet in Okombahe

Die Kinder im Kindergarten Pfedelbach-Heuberg haben sich mit der Wichtigkeit der Sonne für ihr Leben beschäftigt und eine Laterne für die dunkle Jahreszeit gebastelt. Zwei dieser Laternen wurden Joachim Knoche nach Namibia für die zwei Kindergärten in Okombahe mitgegeben. In Namibia scheint die Sonne jeden Tag, zumeist von morgens bis abends. Deshalb ist es für viele afrikanische Kinder unverständlich, dass die Sonne – auch...

5 Bilder

Der Völkermord – ein Thema in Khorixas

Post aus Namibia 25-9-2021 Auf unserem Weg zu einer Safari ins Damara-Land haben wir für eine Nacht bei Mitgliedern des Posaunenchores in Khorixas geschlafen. Zum vierten Male haben wir nun schon bei Sebastian !Gobs und seiner Familie übernachtet. Sebastian ist wiederum zum Landrat gewählt und Mitglied des kirchlichen Posaunenchores, den wir immer mal wieder mit Instrumenten und Zubehör unterstützen. Beim Abendessen (ein...

5 Bilder

Post aus Namibia 20-9-2021

Ausbildungsprogramm bei COSDEC Zum ersten Male unterstützen wir als Verein dieses Jahr drei junge Männer bei einer ersten einfachen Ausbildung bei COSDEC in Swakopmund. Emil und Gerson waren auf der Martin-Luther-High-School und haben diese bis Klasse 11, bzw. 10 besucht. Der dritte, Riian, war in Okombahe im Waisenheim und hat die Dibasen-Schule wohl bis Klasse 9 besucht. Alle drei haben die Klassen nicht gut geschafft, und...

Jahreshauptversammlung des Namibia-Unterstützungsverein e.V.

Einladung zur 9. Jahreshauptversammlung am Montag, 26. Juli 2021, 19.30Uhr im alten Schulhaus in Pfedelbach Oberhöfen Tagesordnung: 1) Begrüßung 2) Verabschiedung des Protokolls vom 10.5.2021 3) Bericht der Kassiererin 4) Bericht der Kassenprüfer 5) Bericht des 1. Vorsitzenden 6) Ergänzungen der Ausschuss- und Vereinsmitglieder 7) Aussprache 8) Entlastung des Vorstandes    ...

10 Bilder

Konfirmanden unterstützen Konfirmanden

Jeder Konfirmand in Namibia bezahlt ca. 40€ für seine Konfirmation an die Kirche. Pfarrer bekommen in Namibia kein festes Gehalt, sondern werden nach einem festgelegten Satz von den Opfergaben und den Kasualien (Taufen, Konfirmationen, Hochzeiten, Beerdigungen) bezahlt. Deshalb ist jede Konfirmation für Familien, die nichts oder wenig haben immer ein großes Opfer. Die Kinderkirche der Evangelischen Kirchengemeinde...

14 Bilder

Zusammenfassung der Tätigkeiten von 2020

Der Namibia-Unterstützungsverein konnte im vergangenen Jahr ca. 72.800 € nach Namibia transferieren. 1) Darin sind auch die 30.000 € für zwei Projekte mit Fremdunterstützung enthalten. Das betrifft die lange Schulmauer um die Grundschule in Khomasdal und der gebrauchte Schulbus für die Martin-Luther-High-School. 2) Unsere extra Corona-Hilfen summierten sich auf ca. 12.000 €. Mit dem Geld konnten über 300 größere...

6 Bilder

Was lernt unser Verein aus einem Schulprojekt in Namibia?

Alkohol, Drogen und unerwünschte Personen auf dem Schulgelände Auf der Projektreise des Namibia-Unterstützungsvereins besichtigte die deutsche Reisegruppe vor zwei Jahren die große Grundschule in Khomasdal, einem Teilort von Windhoek. Das Kollegium mit dem Rektor Bonny Matengu wünschte sich sehnlichst eine stabile Schulmauer um ihre Schule, um einerseits Mädchen und Frauen vor Übergriffen Fremder besser zu schützen, die...