Beitrag weiterempfehlen

1 Bild

Albverein im Karwendel

Eine dreitägige Bergwanderung im Bayrischen Karwendel unternahmen die Untersteinbacher Albvereinler. Von Pfedelbach aus, ging es über Garmisch nach Mittenwald, zum Karwendelbahnparkplatz. Vom Parkplatz aus wanderten die sechs Albvereinler auf dem Ochsenbodensteig hinauf zur „Hochlandhütte“ in 1630m Höhe. Hier wurde das erste Mal übernachtet. Am nächsten Morgen wurde der „Wörnersattel“ (1989m) erwandert. Dann der Abstieg zum...