Jahresausflug der Bezirksgruppe Heilbronn nach Stuttgart

Gruppenbild auf dem Messgelände Schnarrenberg
Am 3. Juli trafen sich 19 Reiselustige im Bahnhof Heilbronn, um mit öffentlichen Verkehrsmitteln auf den Schnarrenberg zum Deutschen Wetterdienst zu fahren. Herr Edwin Michl empfing die Gruppe am Eingang und führte zum Hügel mit den verschiedenen Messstationen. Nach einer Einführung über die Struktur des Wetterdienstes, erklärte Herr Michl kompetent die Funktion der einzelnen Messgeräte. Der Höhepunkt des Besuchs war der Aufstieg des mit Helium gefüllten Wetterballons, der eine Messsonde bis in 35 Kilometer Höhe transportiert. Dabei sendet er laufend Daten zur Basisstation. Dieser Vorgang wiederholt sich mindestens zweimal täglich.
Nach einer Mittagspause war das nächste Ziel der Stuttgarter Hauptbahnhof, um einiges über den Baufortschritt vom Projekt S 21 zu erfahren. Ein junger Mitarbeiter erklärte der Gruppe fachkundig und verständlich an Hand von Schaubildern und interaktiven Videos die Funktion des zukünftigen Bahnhaltepunktes Stuttgart. Außerdem informierte er über die Neubaustrecke nach Ulm. Mit einem Rundblick in der Nähe des Südausgangs in die Baugrube, wurde die Führung beendet.
Nach einem sehr informativen, aber sehr heißem Sommertag ging die Fahrt mit dem Zug nach Heilbronn zurück.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.