Jahresschlusswanderung mit Glühweinumtrunk

Beim Glühweinumtrunk in der Garage von Silvia und Horst wurden mit Harmonikabegleitung Weihnachtslieder gesungen, da kam schon eine fröhliche weihnachtliche Stimmung auf.
Die Aktiven Senioren Auenstein hatten zur Jahresschlusswanderung eingeladen. 47 Personen waren zum Startpunkt bei der Gipshütte in Winzerhausen gekommen. Bei trockenem Wetter führte der Wanderführer die Wanderer durch den Wunnensteinwald, dann übers Freifeld nach Abstetterhof. Dort hatten Horst und Silvia Deiß mit einigen Helfern ihre Garage hergerichtet und Anneliese Gemmrich hatte einen köstlichen Glühwein vorbereitet, auch hatten viele Wanderfreunde Weihnachtsgebäck mitgebracht. Inzwischen waren 57 Wanderfreunde in der Garage angekommen, die den Glühwein und das verschiedene Weihnachtsgebäck genossen, dazu wurden, schon zur Tradition geworden, Weihnachtslieder gesungen, und auch die Agenda – Lieder durften nicht fehlen, das wurde natürlich von Manfred Marquardt mit seiner Ziehorgel begleitet. Wenn es am schönsten ist soll man aufhören, aber als die Wanderer  nach draußen kamen regnete es, und so teilte sich die Gruppe in Wanderer und Autofahrer auf, ehe sie in der Gipshütte zur Schlusseinkehr wieder zusammen fanden. Der Manfred packte nochmals seine Harmonika aus, dazu wurde noch kräftig gesungen und einige wagten sogar ein Tänzchen, ehe die Wanderer das Wanderjahr gemütlich ausklingen ließen. GG
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.