Mit dem Fahrrad durch die Heimat - Kinderferienprogramm des Ingelfinger Seniorenrates

die Radleergruppe auf dem Kocher-Jagsttal-Radweg
9 jugendliche Radler/innen und 3 Senioren des ISR machten sich um August auf zu einer zweitägigen Radtour auf dem Kocher- Jagst-Radweg. Flott radelte man das Kochertal abwärts. Zum ersten Pausenvesper wurden sie von Senioren in Kochertürn erwartet und reichlich mit Getränken an diesem heißen Tag versorgt, da nun der steile Anstieg über den Berg, vom Kocher- ins Jagsttal bevorstand. Zur Mittagszeit in Möckmühl gab es die nächste Rast und anschließend radelte die Gruppe über Jagsthausen nach Schöntal, um sich dort am Badeplatz in die Jagst zum erfrischenden Bad zu stürzen. Ein Fahrservice der Senioren stand dort bereit, der jedoch nicht in Anspruch genommen wurde. Alle radelten weiter in Richtung Tagesziel, dem auf der Höhe gelegenen Ferienhof Hettinger. Der jüngste Radler kam als erster nach einem sehr steilen Aufstieg dort an und war sozusagen der Radlerkönig des Tages. Am zweiten Tag wurden historische Plätze am Wegesrand besichtigt. Das waren in St. Wendel die Reste der ursprünglichen Felsenkapelle und in Hohebach der Jüdische Friedhof. Nach Besichtigung der Krypta und der Archenbrücke in Unterregenbach gings sehr steil zum Falkenhof und über Mäusdorf wieder zurück ins heimische Kochertal. Nach einer Gesamtstrecke von stolzen 140 km waren alle glücklich, dass dieses Unternehmen ganz ohne Pannen und Stürzen so gut verlaufen ist und trotz aller Anstrengungen sogar noch so viel Spaß gemacht hat.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.