OG Ingelfingen-Criesbach in Forchtenberg

Die Wanderer auf der Schlossruine Forchtenberg
Die OG Ingelfingen-Criesbach im Schwäbischen Albverein machte sich für eine Rundwanderung auf den Weg nach Forchtenberg. Die Gruppe parkte am Busbahnhof und wanderte mit DWV-Wanderführerin Manuela Kapp ins Kupfertal. Bei anfänglich noch Sonnenschein ging es ein Stück an der Kupfer entlang, vorbei am Schwarzen Steg und dann steil dem Georg-Fahrbach-Weg folgend hoch auf die Hohenloher Ebene. Weiter ging es zur Kohlplattenwiese und von dort wieder Richtung Forchtenberg. Die Wanderer passierten den Kupferberg und stiegen über die Schlossruine, die natürlich ausführlich erkundet wurde, wieder hinab nach Forchtenberg und waren schon bald  zurück am Ausgangspunkt. Der Ausklang dieses schönen Wandertages fand in der Stadthallen-Gaststätte Niedernhall statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.