Schwäbischer Albverein Ingelfingen

Die Gruppe vor dem Brunnenhausmuseum
Die Ortsgruppe Ingelfingen-Criesbach im Schwäbischen Albverein fuhr auf die Frankenhöhe nach Schillingsfürst. Dort besuchte die Gruppe die einzigartige Ochsentretanlage aus dem Jahre 1702 im Brunnenhausmuseum. Das Museum kann nur mit Führung besucht werden. Die Wanderer erfuhren dabei viele interessante Dinge über die Anlage und ihre Geschichte. Danach wanderte die Gruppe durch den Kardinalsgarten, ein kurzes Stück auf dem Wasserscheideweg, und weiter zum Schloss Schillingsfürst. Der gemütliche Abschluss dieses interessanten, aber sehr heißen, Wandertages war in der Seemühle in Diebach.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.