SMV der Georg-Fahrbach-Schule schenkt Freude

Die Schülersprecher Maximilian Chrzan und Jule Mugler und die Verbindungslehrerinnen Dorothea Kappel und Anna Schöffend mit der Konrektorin Tanja Truetsch beim Einsammeln der Spendenpäckchen für die Aktion Weihnachten im Schuhkarton
In diesem Jahr beteiligte sich die Schülermitverantwortung der Georg-Fahrbach-Schule Ingelfingen bei der jährlichen Hilfsaktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Organisiert wurde die Aktion durch die Verbindungslehrerinnen Anna Schöffend und Dorothea Kappel. Der Schülersprecher Maximilian Chrzan erklärte hierzu: „Es ist uns Schülerinnen und Schüler ein großes Anliegen, ärmeren Kindern aus christlicher Nächstenliebe ein schöneres Weihnachtsfest zu bereiten. Gerade in der Corona-Zeit trifft es Kindern aus ärmlichen Verhältnissen noch schlimmer!“ Bei der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ geht es darum, dass die Schülerinnen und Schüler altersgerechte Pakete mit Kleidung, Spielsachen und Schulmaterialien zusammenstellen, welche dann gesammelt über die Organisation der Barmherzigen Samariter bedürftigen Kindern zugestellt werden. Im Unterricht werden begleitend Themen wie Helfen, Solidarität, Menschenwürde, Advent, Weihnachten und Nächstenliebe behandelt. Die stellvertretende Schülersprecherin Jule Mugler ergänzte: „Wenn wir dadurch einem traurigen Kindergesicht ein Lächeln zaubern können, wird die dunkle Welt etwas heller! Die dunkle Welt heller machen -das liegt uns am Herzen! Insgesamt konnte unsere Schule 22 Schuhkartons packen. Ein herzliches Dankeschön geht an dieSchülerschaft und an die Eltern, die diese Aktion so zahlreich unterstützt haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.