ACV Bundesendlauf - ACV Hohenlohe in der Landesgruppe Südwest erfolgreich im Wettkampf

ACV Landesgruppe Südwest
Zum Bundesendlauf im Jugendkartslalom waren die 50 besten Fahrerinnen und Fahrer nach Buchholz in der Nordheide eingeladen. Der ACV Hohenlohe bildet bei dieser Veranstaltung auf Bundesebene zusammen mit dem ACV Göge die Landesgruppe Südwest. Mit jeweils 4 Fahrern waren der ACV OC Hohenlohe und OC Göge zur Veranstaltung angereist. Vier Wertungsläufen hieß es zu bestreiten. Der Parcours bestand aus Aufgaben, die bei den unterjährigen Veranstaltungen nicht gefahren werden. So war eine Kombinationsfolge von Brezel, Kreuz und Kreisel zu meistern.
In 4 der insgesamt 5 Jugendklassen waren Fahrer der Landesgruppe Südwest vertreten. In Jugendklasse 1 holte sich die Landesgruppe Südwest den Deutschen Meistertitel. Fahrer Luca Feuchter (ACV Hohenlohe) zeigte sich souverän und konnte die Anweisungen von Trainer Rainer Dollmann umsetzen. Ebenso in Jugendklasse 2, dort holten sich Nico Schluck mit Trainer Stefan Schluck (beide ACV Göge) den Deutschen Meistertitel. Albian Bela vom ACV Hohenlohe wurde Deutscher Vizemeister. In Jugendklasse 3 erreichten Josephine Hammer (ACV Göge) und Yannick Dollmann die Plätze 13 und 12. Yannick blieb bei sehr guten Rundenzeiten leider nicht fehlerfrei. Ebenso Lisa-Marie Dollmann (ACV Hohenlohe) in Jugendklasse 4, Pylonenfehler machten ihr einen Strich durch die Rechnung und ließen sie am Ende auf Platz 13 landen. Daneben reihte sich Jan Gruber (ACV Göge) auf Platz 12 und Pascal Steinhauer (ACV Göge) mit einem starken 4. Platz ein.
Die Mannschaft der Landesgruppe Südwest erreichte einen tollen 2. Platz.
Damit endet eine erfolgreiche Saison 2017. Die Fahrerinnen und Fahrer freuen sich auf eine neue Saison in 2018. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Fahrer & Fahrerinnen, Trainer, Eltern und alle Unterstützer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.