Letzter Vorlauf zur Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft im Jugendkartslalom

Albian Bela bei seinem Wertungslauf in JK2
In Holzgerlingen fand in diesem Jahr der letzte Vorlauf zur Deutschen Meisterschaft im Jugendkartslalom statt. Der Veranstalter überraschte in diesem Jahr mit einem außergewöhnlichen Parcours, der durchaus anspruchsvoll war und den Fahrerinnen und Fahrern einiges an Können abverlangte. Nach drei spannenden Wertungsläufen konnte der ACV Hohenlohe in JK1 mit Luca Feuchter und in JK2 mit Albian Bela jeweils den 1. Platz erreichen. Yannick Dollmann erreichte in JK3 Platz 13, Lisa-Marie Dollmann in JK4 konnte Platz 8 für sich bestreiten.
Ein besonderes Highlight war der Überraschungsbesuch in Form des ehemaligen JKS-Fahrers Kevin Kälberer, der im vergangenen Jahr seine erfolgreiche Kart-Karriere beendet hat. Beim Lauf in Holzgerlingen sorge er nach der Pause für die richtige Temperatur der Reifen und das Team des ACV Hohenlohe freute sich über seine Anwesenheit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.