Diplom für zwei Chöre beim Chortag des Chorverbands Elsenzgau

Diplom-Preisträger beim Chortag 2019
Mit zwei verliehenen Diplomen, Kritik- und dem Freundschaftssingen als Präsentationsform ohne Bewertung ging der Chortag des Chorverband Elsenzgau erfolgreich zu Ende. Von den 15 teilnehmenden Gesangsformationen stellten sich 9 Chöre dem Juror Dr. Matthias Becker. Dieser zeichnete sich dadurch aus, dass ehrliche Kritik unterhaltsam verpackt war und zunächst „harte Worte“ am Ende immer in Respekt und Anerkennung für die Chor-Leistungen mündeten. Vom modernen „Halleluja“ bis zur traditionellen „Diplomatenjagd“ war die ganze Chormusik-Bandbreite zu hören. Viele vorgetragene Stücke sorgten beim Freundschaftssingen für ansteckende Unterhaltung und viel Beifall. Am Ende wurde das bronzende Diplom an den MGV Sängerbund Hüffenhardt unter Leitung von Gerd Wuscher verliehen, während die „Choryfeen“ vom Sängerbund Kirchardt unter Stefan Fiesers Dirigat das silberne Diplom erreichten. In der abschließenden Besprechungsrunde für Dirigenten und Vereinsvertreter gab es vom Juror, Verbandschorleiter Stefan Fieser und seinem Stellvertreter Erwin Schaffer noch eine ausführliche Beratung. Am Fehlen eines Goldenen Diploms ist erkennbar, dass in den ausgezeichneten Chören noch genug Entwicklungspotential steckt. Die Verleihung dieses Diploms könnte Motivation für den nächsten Chortag sein.  
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.