Langjährige Mitglieder

Norbert Heckmann (Vorsitzender der Freunde der Burgfestspiele Jagsthausen), Sonja Maier und Götz Freiherr von Berlichingen (v.l.). Foto: Ralf Seidel
Die "Freunde der Burgfestspiele Jagsthausen" ehrten in ihrer Mitgliederversammlung  zahlreiche Mitglieder, die seit 25 bzw. 10 Jahren den Förderverein mit einer Mitgliedschaft unterstützen. Die Versammlung im Rittersaal der Götzenburg Jagsthausen war auf 40 Anwesende beschränkt, weitere Mitglieder hatten sich digital zugeschaltet.
Norbert Heckmann überreichte als Vereinsvorsitzender die Stele mit der symbolischen eisernen Hand stellvertretend für viele Mitglieder, die seit 25 Jahren im Verein mitarbeiten, an den Hausherrn der Burg, Götz Freiherr von Berlichingen. Für zehn Jahre wurde stellvertretend Sonja Maier geehrt, die gleich noch weitere Urkunden für Mitglieder aus der Layher-Familie entgegennahm. 
Neben zahlreichen Unternehmen, die seit einem Vierteljahrhundert die Burgfestspiele durch eine Firmenmitgliedschaft im Förderverein unterstützen, wurden folgende Einzelpersonen aus der Region Heilbronn-Franken für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt: Hans Hambücher, Erhard Klotz, Angelika und Dieter Nussbickel, Helga Würstle, Bruno Spohrer, Eberhard Gienger, Walter Döring, Peter Zürn, Marion Würth, Rolf Bauer, Otto Beilharz, Gerhard Knoblauch, Thomas Philippiak, Gerhard Sturm, Wolfgang von Stetten, Ingeborg Hörner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.