Hey Pippi Langstrumpf beim Ferienprogramm der Bücherei

Nicht den Boden berühren!
Kirchardt: Gemeindebücherei | Hey, Pippi Langstrumpf!

Das Ferienprogramm der Bücherei mit dem frechen rothaarigen Mädchen war wieder ein tolles Erlebnis.

Passend zum 77. Geburtstag von Pippi Langstrumpf war diese die allseits bekannte und themengebende Figur. Erfrischende Getränke vom Limonadenbaum durften nicht fehlen, und die Spiele „Nicht den Boden berühren“, Fangen mit „Polizisten“, genau wie Pippi es in den Büchern tut, begeisterten alle. Beim Wörtererfinden machten die Kirchardter Kids Pippi aber Konkurrenz: Dowling, Pup, Pap, Schloh und Schladt – der Fantasie waren hier keine Grenzen gesetzt. Einen Süßigkeitenladen gab es zwar nicht, aber in der Bücherei gab es dennoch ein Süßigkeitenversteck mit Lollis und anderen Leckereien – eine Villa Kunterbunt eben, die ihrem Namen alle Ehre machte.

Durch Rätselraten erfuhren die Kinder weitere interessante Dinge zu Pippi, Thomas und Annika und ihren Abenteuern. Und wir lautet der vollständige Name von Pippi? Und wer kann noch andere Namen und Wörter erfinden? Bei selbst gestalteten Basteleien und Leckereien unterhielten sich die Kinder aufs Beste.

Wer ist so stark wie Pippi? Das ist immer noch die Frage!


Ein toller Vormittag!


Claudia Senghaas
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.