Lesender Adventskalender 2018: Klaus Schuker begeisterte die Viertklässler der Birkenbachschule

Begeisterte Viertklässler
Kirchardt: Gemeindebücherei | Am Nikolaustag kam in der Birkenbachschule nicht nur der Nikolaus mit Knecht Ruprecht zu Besuch, sondern auf Einladung der Bücherei der bekannte Autor Klaus Schuker aus Ravensburg. Was er mitbrachte, erforderte zwar Konzentration und Disziplin, machte aber ganz viel Spaß. Wie schon vor 3 Jahren durften die Kinder den Schriftsteller alles fragen und auch eine während der Lesenacht frei erfundene Geschichte thematisieren und vorlesen. Die SchülerInnen hatten fundierte Fragen und waren im Unterricht bestens vorbereitet worden. Sie lernten, wie man Dialoge in eine Geschichte einbaut und Spannung erzeugen kann.
Ohne Regeln geht so ein Vormittag nicht über die Bühne, das wurde allen bald klar. Abstimmung und Akzeptanz waren nötig, damit alle zum Zug kommen konnten.
Beim Wettspiel der Mädchen und Jungen und Fragen zu den vorgelesenen Geschichten war nicht nur das Gedächtnis gefragt, sondern auch Schnelligkeit. Die Mädchen gewannen knapp.
Handfeste Beweise und schwierige Wörter wie Narkolepsie – es wurde keinem langweilig an diesem Vormittag. Nicht nur der Autor war begeistert von den Kirchardter SchülerInnen, auch die Lehrer staunten angesichts der Lebendigkeit und Mitmachbereitschaft und dem aktiven Zuhören der Viertklässler.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.