Jahreshauptversammlung

v. l. Berthold Beuttenmüller, Ingrid Mäckmann und Helmut Mayer.
Am Freitag, den 06. März 2020 veranstaltete der Akkordeon- und Harmonika Verein Kirchheim/Neckar (AHV) seine 30. Jahreshauptversammlung. Die 1. Vorsitzende Ingrid Mäckmann berichtete über über ein positiv verlaufenes Jahr 2019. Im Ausblick auf das Straßenfest 2020 gab Frau Mäckmann an, dass der Verein ein neues Wirtschaftszelt anschaffen werde, anstelle der aufwendigen Holzkonstruktion. Frau Mäckmann kündigte an, dass sie als Vorsitzende des AHV Kirchheim nur noch ein Jahr zur Verfügung stehe und dass sie bereits auf der Suche nach einem Nachfolger/in ist. Elke Müller, Schriftführerin und Notenwartin des Vereins, schloss sich ihr gleich an und gab an, dass sie das Amt der Schriftführerin in der derzeitigen Form nicht mehr ausführen kann. Die Mietgliederzahl ist nahezu konstant. Kassiererin Anja Damm konnte positive Wirtschaftszahlen berichten und die Kassenprüferinnen bescheinigten ihr eine einwandfreie Kassenführung.
Sabina Keiner berichtete von der Jugendarbeit im Verein.
Frau Karin Schulz berichtete über die Veranstaltungen und Termine,der Neckar-Enz-Harmoniker im Jahr 2019. Gemeindeinderat Hubert Deisinger führte die Entlastung der Vorstandschaft durch.
Die überarbeitete Satzung wurde von der Hauptversammlung einstimmig beschlossen.
Zur Wahl stand in diesem Jahr der 2. Vorsitzende des Vereins, Herr Helmut Mayer. Er wurde einstimmig für 2 weitere Jahre gewählt. Für 30 Jahre Mitgliedschaft beim AHV Kirchheim/N. wurde Herr Berthold Beuttenmüller geehrt. 
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.