Winterkonzert 2019

SONY DSC
 
SONY DSC
Kirchheim: Gemeindehalle | Am 07. Dezember 2019 veranstaltete der Akkordeon- und Harmonika-Verein Kirchheim/Neckar (AHV) sein alljährliches Winterkonzert. Die 1. Vorsitzende des Vereins, Frau Ingrid Mäckmann, begrüßte die Gäste in der voll besetzten Gemeindehalle in Kirchheim/N und übergab danach das Mikrofon an Daniel Müller der mit viel Humor und Fachwissen durch das weitere Programm führte.
Traditionsgemäß eröffnete das Jugendorchester unter der Leitung von Frau Sabina Keiner den Abend. Die Frühlings-Ouvertüre von Alfons Holzschuh sowie „Rocking Kids“ von Jürgen Schmieder standen auf dem Programm. Spritzig und dynamisch kamen die Vorträge beim Publikum an, so dass die Kinder sich verdient nach ihrer Zugabe „Ihr Kinderlein kommet“ einen Schoko-Weihnachtsmann abholen durften.
Nach dem Jugendorchester nahmen die Neckar-Enz-Harmoniker unter der Leitung von Günter Strobel auf der Bühne Platz. In Erinnerung an Helmut Herold, der sehr viele Stücke für Akkordeon und Mundharmonika bearbeitet hatte, erklangen in dem Medley „Musik für junge Leute“ alte Volkslieder u. a. wie „Horch was kommt von draußen rein“, „Ein Jäger aus Kurpfalz“, „Freut euch des Lebens“ und „Wenn alle Brünnlein fließen“. Mit Rudi Sanwald hatten sich die Neckar-Enz-Harmoniker prominente Verstärkung ins Orchester geholt und spielten mit ihm gemeinsam „Yesterday“ und „My Way“ jeweils in einer Bearbeitung von Rudi Sanwald.
Verstärkung hat sich auch das 1. Orchester unter der Leitung von Klaus Berger geholt. Der ehemalige Spieler und Gastmoderator, Daniel Müller, nahm am Keyboard Platz und spielte die Klavierstimme zu „Udo Jürgens Hitmix“ von Hans-Günther Kölz. Mit „Bavarian Dixi“ von Werner Niehues ertönte Bayerische Volksmusik im Dixiland Sil. Nicht nur Udo Jürgens Hits wurden weltberühmt, auch Hits wie „Delilah“, „The Green Grass of Home“, „She’s a Lady“ von Tom Jones erlangten Weltruhm und gingen in ein Medley von Wolfgang Russ ein. Auch in diesem Jahr durfte er nicht fehlen, Jacob de Haan, mit „The Blues Factory“ in einer Bearbeitung von Gerd Huber.
Nach dem großartigen Erfolg im Jahre 2015 hat der AHV Kirchheim/N. wieder das Knittlinger Mundharmonik-Orchester unter der Leitung von Manfred Dannecker in die Kirchheimer Gemeindehalle geholt. Auch das 50köpfige Orchester hatte viele berühmte Namen im Gepäck. Es ertönten Medleys von Bert Kaempfert, Simon und Garfunkel und der Spider Murphy Gang. Mit „Hang on Sloopy“ von The McCoys und „Sugar, Sugar“ von The Archies ging die Zeitreise zurück in die 60er Jahre. Aus den 70ern erklangen „Yello River“ von Jeff Christie, Beautiful Noice von Neil Diamond und „Is this the way to Amarillo“ von N. Sedaka und H. Greefield. Die Knittlinger Mundharmonika-Spieler sind wahre Champions auf ihren Mundharmonikas. Dies konnten die Zuschauer vorallem beim „Säbeltanz“ von Katschaturian“ erleben. Am Ende hieß es Standing Ovations für das Knittlinger Mundharmonika-Orchester und 3 Zugaben für die Besucher in der Kirchheimer Gemeindehalle.
Ein herzliches Dankeschön an alle die zum Gelingen dieses Winterkonzerts beigetragen haben.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.