Bildungspartner Arnold unterstützt Realschule Krautheim

v.l. Technik-Fachleiter Nuber, Ausbildungsleiter der Fa. Arnold Joachim Schleh, Konrektor Kurfeß, Techniklehrer Andreas Kaulbersch und Rektor Thomas Weniger
Krautheim: Realschule | Schon seit einigen Jahren existiert zwischen der Firma Arnold und der Realschule Krautheim eine Bildungspartnerschaft. Projekte und Praktika bilden den Schwerpunkt der Kooperation und sind für die Schüler eine wertvolle Hilfe bei der Berufswahl.

Neben unterrichtlichen Projekten unterstützte die Firma Arnold die Realschule Krautheim nun im laufenden Schuljahr mit einer komplett ausgestatteten Leit- und Zugspindel-Drehmaschine. Für den Technikunterricht, der ab der 7. Klasse beginnt, ist dies eine wertvolle Bereicherung. Im Themenschwerpunkt Metallbearbeitung, ergeben sich durch die neue Maschine ganz neue Möglichkeiten.
Herr Joachim Schleh, Ausbildungsleiter der Firma Arnold, übergab die eine halbe Tonne wiegende Maschine an die Techniklehrer Florian Nuber und Andreas Kaulbersch. Eine Einweisung in die Maschine bekommen die Schüler in der Lehrwerkstatt der Firma Arnold, danach dürfen sie diese eigenständig, unter Aufsicht der Techniklehrer, im Unterricht benutzen. Insbesondere zur Herstellung eigener individueller Werkstücke bei der fachinternen Überprüfung in Klasse 10 wird diese den Schülern gute Dienste leisten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.