Kinder helfen Kindern - Schüler der Realschule Krautheim packen 323 Päckchen für Kinder in Rumänien

Krautheim: Realschule | Der jährlich stattfindende Weihnachtsbasar der Realschule Krautheim, der immer am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien durchgeführt wird, ist normalerweise ein Höhepunkt des „Sozialen Lernens“ im Schulalltag der Schüler. Doch dieses Jahr ist alles anders und es können nicht wie gewohnt Spendengelder für eine ausgewählte Hilfsorganisation am Weihnachtsbasar gesammelt werden. Trotzdem hat sich die Realschule Krautheim dazu entschlossen auch dieses Jahr Kindern zu helfen.
Die Hilfsorganisation Viitor-Zukunft e.V. unterstützt mit verschiedenen Projekten sowie ihrem Kinderhaus „Villa Hager“ benachteiligte und arme Kinder in Rumänien. Mehr als eine Million Kinder leben in Rumänien in Armut und nur eines von drei Kindern hat genügend zu essen. Die einzige Konstante im Leben vieler Kinder in der Kleinstadt Anina ist das Kinderhaus „Villa Hager“. Hier bekommen Kinder täglich ein warmes Mittagessen, werden betreut und erhalten Hilfe bei den Hausaufgaben. Bereits im Jahr 2015 wurde der Verein mit dem Erlös des Weihnachtsbasars unterstützt. Mit ihrem Hilfsprojekt „Weihnachten – ein Fest der Freude“ sammelt die Institution jedes Jahr auch kleine Weihnachtspakete, welche dann vor Weihnachten nach Rumänien in die Stadt Anina gefahren und an die Kinder der „Villa Hager“ und darüber hinaus übergeben werden.
Diese Aktion unterstützt die Realschule Krautheim dieses Jahr mit insgesamt 323 gepackten Paketen in der Größe eines Schuhkartons - befüllt mit Schulmaterialien, Spielzeug, Kleidung, Süßigkeiten und vielem mehr.
„Wir hofften, dass sich möglichst viele Schüler, Eltern und Lehrkräfte beteiligen. Dass wir am Ende so viele Pakete nach Rumänien schicken können ist überwältigend“, so Realschulrektor Thomas Weniger. Er freue sich, dass die Realschule auf diesem Weg zahlreichen Kindern eine Freude bereiten könne und bedankte sich bei Frau Böhrer, die das Projekt als Teamleiterin der Säule `Soziales Lernen´ an der Schule organisierte. Frau Klemm, Vertreterin des Organisation Viitor e.V., bedankte sich ebenfalls herzlichst bei allen Beteiligten für die überwältigende Spendenbereitsschaft und freue sich ganz im Sinne des RSK-Mottos „Kinder helfen Kindern“ vielen jungen Menschen an Weihnachten eine Freude bereiten zu können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.