Meine.Stimme Gewinnspiel

Meerrettich:



2 Stangen Meerrettich
50g Butter
40g Mehl
1/2 Liter Fleischbrühe
1 TL Salz
1 Prise Zucker
1 Prise Muskatnuss
4 Eier

Den Meerrettich fein reiben. Die Butter erhitzen, den Meerrettich dazugeben und 5 Minuten dämpfen. Nun streut man das Mehl darüber und löscht nach 2 Minuten mit der Fleischbrühe ab. Es wird gewürzt mit Salz, Zucker und Muskatnuss. Die Eier trennen und das Eigelb mit einem Schneebesen unter die Meerrettichmasse rühren. Das Ganze 15-20 Minuten kochen lassen. Das Eiweiß zu Schnee schlagen und unter den Meerrettich heben.Nicht mehr kochen.  Danach nochmals abschmecken und nach Bedarf mit frisch geriebenem Meerrettich nachwürzen.

Den Meerrettich reicht man zu gekochtem Rindfleisch (Tafelspitz), Kartoffeln oder Brötchen, süßsauren Gurken oder süßsauren Zwetschgen.

Dieses Essen war früher ein Gang des Hochzeitsmenüs.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.