Neue Gürtelfarben für Judoka der Realschule Krautheim

vl. Jan Küffner (5b), Felix Hartmann (5b), Luke Leykauf (5b)
Krautheim: Realschule | Drei Schüler der Realschule Krautheim, die im vergangenen Halbjahr regelmäßig an der Judo AG teilgenommen haben, zeigten sich bei der Gürtelprüfung des TSV Künzelsau von ihrer besten Seite.
Zusammen mit Nachwuchsjudoka aus dem Verein stellten sie sich dem Prüfungsprogramm für den gelb-weißen Gürtel. Zunächst demonstrierten sie die Falltechniken nach hinten und zur Seite. Diese sind elementar für die nachfolgende Demonstration der Würfe „Hüftschwung“ und „großer Außensturz“. Der Geworfene soll sich beim Fallen schließlich nicht verletzen. Auf dem Boden angelangt zeigten die Judoka zwei verschiedene Haltegriffe mit der entsprechenden Befreiung. Konzentration war bei der nächsten Aufgabe gefordert, es musste aus der Bewegung ein geeigneter Wurf geworfen und anschließend im Boden eine Haltetechnik angewendet werden. Auch diese Herausforderung wurde von Jan Küffner (5b), Luke Leykauf (5b) und Felix Hartmann (5b) gemeistert. Im abschließenden Randori (Übungswettkampf) zeigten sie, dass sie ihre Techniken auch ohne Bewegungsvorgaben anwenden können.
Aufgrund ihrer gezeigten Leistungen, durften sie am Ende ihre Prüfungsurkunde in Empfang nehmen.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.