Realschule Krautheim: Stefan Chalupa als neuer Elternbeiratsvorsitzender gewählt

v.l. die scheidende Elternbeiratsvorsitzende Sabine Braunschweig, die neue stellvertretende Vorsitzende Ute Mohaupt, der neue Elternbeiratsvorsitzende Stefan Chalupa und Rektor Thomas Weniger.
Krautheim: Realschule | Zu Beginn der ersten Elternbeiratssitzung der Realschule Krautheim dankte die kommissarische Elternbeiratsvorsitzende Sabine Braunschweig den neu gewählten Elternvertretern der 16 Klassen für Ihre Bereitschaft, dieses Ehrenamt wahrzunehmen und erläuterte noch Organisatorisches zu der im November anstehenden Papiersammlung. Im Anschluss würdigte auch Realschulrektor Thomas Weniger die engagierte und konstruktive Elternarbeit. Aus seiner Sicht ist eine intensive Zusammenarbeit zwischen Schule und Eltern eine unverzichtbare Voraussetzung für jede erfolgreiche Erziehungs- und Bildungsarbeit. Es sei vorbildlich, wie sich die Eltern für Schule und Schülerschaft einsetzten und so auch die größeren Projekte des Schulprogramms wie Papiersammlung und Weihnachtsbasar gemeinsam gestemmt werden konnten. Hierauf verabschiedete er Frau Braunschweig mit herzlichem Dank für die engagierte Arbeit der letzten beiden Jahre und wünschte weiterhin alles Gute.Weitere Informationen über die aktuelle Situation an der Realschule gaben dann Rektor Thomas Weniger und Konrektor Simon Kurfeß an die Elternvertreterinnen und Elternvertreter weiter. Dabei ging es zum Beispiel um den Stand der Lehrerversorgung, die erstmals durchzuführende Hauptschulabschlussprüfung mit Projektarbeit sowie die anstehende Berufsmesse. Ein Thema, das von einigen Elternvertretern eingebracht und diskutiert wurde, waren die aktuellen Busverbindungen allgemein und aufgrund verschiedener Baustellen.  Im Verlauf der Sitzung waren dann die Neuwahlen fällig. Dabei wurden Stefan Chalupa als Elternbeiratsvorsitzender, Ute Mohaupt als Stellvertreterin und Beatrix Bopp als Schriftführerin gewählt.


Rektor Thomas Weniger bedankte sich bei den Gewählten für ihre Bereitschaft, diese Ämter anzunehmen und dadurch zu einer weiterhin guten Schulentwicklung beizutragen. Dieser Dank gelte auch allen anderen den Elternvertretern in den Klassen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.