Unterrichtsgang zur Burg Krautheim

Klasse 3 beim Aufstieg zum Burgfried
Krautheim: Grund- und Werkrealschule | Das Mittelalter, Burgen und Ritter wurden im Rahmen des Sachunterrichts der dritten Klassen der Grund- und Werkrealschule Krautheim thematisiert. Begeistert machten sich die Grundschulkinder mit Ihren Lehrerinnen Frau Brenner und Frau Weber auf den Weg zur Burgbesichtigung in Krautheim. Frau Weizenhöfer empfing die beiden Klassen an zwei verschiedenen Tagen und führte sie sehr lebendig in die Geschichte rund um die Krautheimer Burg ein. Im Burginneren gab es erst mal einige wichtige Informationen zu den geschichtlichen Hintergründen, bevor die Grundschulkinder in der schönen Burgkapelle Platz nehmen konnten. Anschließend ging es über die Wendeltreppe hoch in den Palas. Frau Weizenhöfer sprach mit den Drittklässlern über die frühere Nutzung des wichtigen Raumes in der Burg und erklärte die Bedeutung der Wappen. Danach erfuhren die Kinder so einiges über Ritterturniere.Der Höhepunkt des Unterrichtsganges war für die meisten Kinder die Besteigung des Turmes. Nach dem vorsichtigen Hinaufsteigen über die zahlreichen sehr schmalen Stufen, konnten die Grundschüler die tolle Aussicht über Krautheim und Umgebung genießen. Sie entdeckten ihre Schule, die Jagst und teilweise auch ihre Elternhäuser einmal aus einer ganz anderen Sicht. Die Kinder hatten viel Freude an dem Lerngang und bedankten sich herzlich bei Frau Weizenhöfer für die spannende und sehr informative Führung durch die Krautheimer Burg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.