Damen des TSV Neunstetten gewinnen den Regionspokal

Tischtennis Regionspokalfinale

FC Lohrbach 2 – TSV Neunstetten 1       2:4

Pokalsieg für die Damenmannschaft des TSV Neunstetten im Regionspokal der Bezirke Buchen, Mosbach und Tauberbischofsheim.

Nach einer Niederlage und einem Remis im Ligaspielbetrieb gegen den FC Lohrbach schafft die Damenmannschaft um Spielführerin Katrin Hemmrich die Überraschung im Regionspokalfinale und feiert den Pokalsieg mit einem 4:2 Auswärtssieg. Ausschlaggebend für den Pokalsieg waren die beiden Siege von Katrin Hemmrich im vorderen Paarkreuz. Im Rundenspielbetrieb noch zweimal knapp unterlegen konnte Katrin Hemmrich die Spitzenspielerin aus Lohrbach mit 3:1 Sätzen nun bezwingen und ebnete damit den Weg zum Pokalsieg, den Sophie Hambrecht und Nadine Hambrecht jeweils durch einen Sieg gegen die auf Position 3 spielende Lohrbacherin komplettierten.
Mit diesem im Damenbereich bisher größten Erfolg in der Vereinsgeschichte qualifizieren sich die TSV-Damen für das Badische Verbandspokalfinale der einzelnen Regionen Ende April. Der Austragungsort des Badischen Verbandspokals sowie die Gegnerinnen stehen aktuell noch nicht fest.
Die Abteilung Tischtennis gratuliert den Damen ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg und blickt dem Badischen Verbandpokalfinale mit Freude entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.