TSV Neunstetten 1 mit wichtigem Auswärtsremis

Tischtennis Bezirksklasse BCH/TBB Herren

ETSV Lauda 2 – TSV Neunstetten 1 8:8
Herren 1 schaffen eine weitere Überraschung! Im Auswärtsspiel beim Tabellendritten ETSV Lauda 2 erspielen sich die Herren 1 ohne ihren Spitzenspieler ein 8:8 Unentschieden und sichern sich damit einen weiteren ganz wichtigen Punkt gegen den Abstieg. Den besseren Start in die Partie gestalteten die Hausherren und so konnte nur die Neunstetter Doppelpaarung Yannik Hendel/Marcel Hemmrich zum zwischenzeitlichen 1:4 Punktestand Zählbares sammeln. In starken Spielen verkürzten erst Marvin Leidner und Marcel Hemmrich zum 3:4 und anschließend Theo Rüdinger zum 4:5 Zwischenstand. Die Hausherren konnten zwar nochmals mit 7:4 davonziehen, doch Marvin Leidner, Marcel Hemmrich, Theo Rüdinger und Harald Wolf stemmten sich der Niederlage entgegen und legten einen glatten 4:0 Lauf für den TSV hin und somit ging die Mannschaft zum ersten Mal in der Partie mit 8:7 Punkten in Führung. Leider wurde das Schlussdoppel in 1:3 Sätzen verloren und so verabschiedete man sich mit einem unerwarteten Punktgewinn aus Lauda.
Nach 2 Siegen, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen in der ersten Bezirksklassensaison in der Vereinsgeschichte steht der TSV 1 mit 6:6 Punkten auf dem 6. Tabellenrang und darf sich über ein bisher hervorragendes und starkes Bezirksklassendebut freuen. Am kommenden Wochenende empfängt der TSV 1 den Tabellenführer FC Külsheim 2.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.