Advent anders herum

Der Advent - eine Zeit des überreichen Konsums von Lebkuchen, Glühwein und von Schokolade aus Adventskalendern. Ursprünglich war der Advent eine Fastenzeit, was aber längst in Vergessenheit geraten ist.

Deshalb laden der Arbeitskreis Liturgie und das Kinderkirchteam der katholischen Kirche St. Paulus Sie herzlich ein, an der Aktion „Advent anders herum“ teilzunehmen. Dafür benötigen Sie zu Hause lediglich eine Kiste, in der Sie im Advent diese Kiste/Box/Karton mit Ihren Spenden für den Tafelladen befüllen. Bitte achten Sie darauf, dass Ihren Spenden möglichst haltbare Lebensmittel oder Drogerieartikel beinhalten. Ein Karton für die Aktion können Sie (solange der Vorrat reicht) im Pfarrbüro oder im Eingangsbereich der katholischen Kirchen kostenlos in Empfang nehmen.

Den befüllten Karton mit ihren Spenden können Sie dann am 22.12.21 und 03.01.22 von 9.30 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr im Pfarrbüro abgeben, oder auch am Sonntag, 2. Januar 2022 in den Gottesdienst um 10.30 Uhr in St. Paulus mitbringen.

Wir werden dann Ihre Adventskalender-Spendekisten sammeln und sortieren, damit wir dann alle Lebensmittel- und Drogeriespenden dem Tafelladen in Künzelsau am 05.01.22 übergeben können. Die Freude über die sich mehr und mehr füllende Kiste wird Ihnen gewiss sein, denn „die Freude, die wir schenken, kehrt ins eigene Herz zurück.“

Bei Fragen wenden Sie sich an Pastoralreferent Martin Gawel Mail: martin.gawel@drs.de / Tel. 07940 / 93 533 14
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.