Alpenverein Seniorengruppe

Alpenvereinssenioren im Kleinen Walsertal

Die Einhaltung der Hygieneregeln machte es möglich: Nach der „corona – Pause“ verbrachten 19 Senioren der Bezirksgruppe Künzelsau herrliche Tage im Allgäu.
Am Anreisetag genoss die Gruppe eine bequeme Eingehtour mit Sessellifterleichterung im Bereich Mittelberg /Baad.
Am 2. Tag lockte schon vom Hotelzimmer aus der Hohe Ifen: Ifenhütte – Melköde – Schwarzwasserhütte waren die ganz auf die Leistungsbereitschaft der Teilnehmer abgestimmten Tagesziele, die alle kräftig ins Schwitzen brachten.
Am 3. Tag brachte uns die Kanzelwandbahn bequem in die Höhe. Herrliches Sonnenwetter ermöglichte allen den Überblick auf die angestrebten Tagesziele: Die Gratwanderung übers Fellhorn zum Söllereck, die kürzeren Touren im Bereich der Bergstation, die Blütenpracht am Wegrand zur Mittelstation der Fellhornbahn.
Das sonnige Wetter hielt und die einzelnen Gruppen trafen im Laufe des Nachmittags zufrieden im Hotel Montana ein um sich dort mit „Füße hochlegen“ oder im Hallenbad oder beim Durst löschen aufs Abendessen vorzubereiten. Die Leistung der Fußballer war der einzige Mißklang dieses Tages.
Dass am Rückreisetag die Berge hinter Regenwolken verschwanden zeigte uns deutlich, wie unsere diesjährige Ausfahrt ins Gebirge vom Wetter begünstigt war.
3
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.