AWO Künzelsau Freizeitwoche

AWO Künzelsau Freizeit an der Mosel
Urlaubswoche vom 05.05. - 11.05.2019 der AWO Künzelsau
Kinheim / Mosel

Wir starteten um 8.30h mit dem Bus in das Weinort Kinheim an der Mosel.
Die Fahrt ging mit dem Bus über die Autobahn Ludwigshafen, Hunsrück an die Mosel. Gleich nach dem Zimmerbezug erfolgte eine Ortsbesichtigung. Der erste Ausflug führte uns in die Vulkaneifel mit den weiten Wäldern und wildromantischen Tälern.
Einen kurzen Halt machten wir im Kloster Himmerod aus dem 12. Jahrhundert. Heute ist es eine geistl. Kulturstelle und beherbergt noch einen letzten Patres.
In einem erloschenen Krater konnten wir das Meerfelder Maar (Naturschutzgebiet) sehen.
Eine kurze Einkehr mit Kaffee und Kuchen gab es in der Heidsmühle in Manderscheid.
Am nächsten Tag brachte unser Busfahrer uns nach Bernkastel-Kues, wo jeder seinen Tag selbst gestalten konnte.
Am Mittwoch ging es nach Trier, der ältesten Stadt Deutschlands. Berühmt ist die Stadt durch die vielen Denkmäler und Ausgrabungen. Bei der Stadt-rundfahrt erhielten wir einige Informationen u.a. über die Barbaratherme, Kaisertherme, Konstantin Basilika und dem Wahrzeichen Porta Nigra. Bei einem kurzen Zwischenstop konnten wir das Gebäude aus der Nähe betrachten.
Es folgte wieder ein freier Tag, der ziemlich verregnet war.
Am letzten Tag hatten wir nochmals eine Rundreise nach Traben-Trarbach, die Jugendstil Stadt. Weiter ging es nach Zell, dem größten Weinanbaugebiet an der Mosel und der berühmten „Zeller schwarzen Katz“ es gab eine kurzen Pause um die Stadt zu erkunden. Einen kurzen Stop gab es im Wallfahrtsort Maria Klausen wo wir eine wunderschöne Kirche sehen konnten.
Die Tage vergingen wie im Flug mit geselligen Abenden. Am Samstag ging es wieder zurück in die Heimat.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.