Der Vorlesewettbewerb an der GeWas

Konrektorin Antje Rother mit den Klassensieger

Auch in diesem Jahr fand der Vorlesewettbewerb der 6.Klassen im Gebäude am Kocher statt.

Zuerst hatten die einzelnen Klassen und Deutschlehrer die Aufgabe einen Klassensieger aus dem Klassenverband zu küren. In diesem Jahr hießen diese: Konstantinos P.(6a), Leonie N. (6b), Mark R. (6c) und Jana I. (6d). Dann war der spannende Tag gekommen und der Schulsieger/die Schulsiegerin sollte gefunden werden. Durch die aktuelle Coronapandemie waren leider keine Zuschauer im Vorleseraum erlaubt. Deshalb wurden die Zuhörer über die Whiteboards zugeschaltet und konnten so ihre Klassensieger anfeuern. Nachdem jeder Klassensieger/jede Klassensiegerin aus dem eigenen Buch vorgelesen hatte, mussten diese eine ihnen unbekannte Geschichte vorlesen. Die Jury hörte gespannt zu. Alle hatten super vorgelesen, die Jury zum Schmunzeln gebracht und ihr Können unter Beweis gestellt. Da fiel die Entscheidung sichtlich schwer und musste ein wenig länger besprochen werden. Die Entscheidung war am Ende sehr knapp: Die Georg-Wagner-Schule schickt in diesem Jahr Mark R. aus der 6c als Schulsieger weiter zum Regionalentscheid nach Öhringen und wünscht ihm viel Glück im weiteren Wettbewerb. Alle Sieger erhielten eine Urkunde, sowie einen Buchgutschein und einen Schokonikolaus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.