Einschulungsfeier der Reinhold-Würth-Grundschule Gaisbach

Bereit zum Einzug der Erstklässler
Am Samstag, den 16. September 2017 begann für die 12 Erstklässler der Reinhold-Würth-Grundschule der „Ernst des Lebens“.
Die Einschulungsfeier wurde um 9.00 Uhr mit einem Gottesdienst eröffnet. Unter dem Motto „Leopold und der Fremde“ gestalteten Pfarrerin Irmtraut Riedel gemeinsam mit den ABC-Schützen und ihren bisherigen Erzieherinnen den Gottesdienst. Mit der Geschichte vom Leoparden Leopold und dem Krokodil Konrad wurden die Besucher zur Integration ermutigt.
Danach begaben sich die Festgäste in die Schule, wo sie bereits von den restlichen Schülern erwartet wurden. Zusammen mit ihren ehemaligen Erzieherinnen zogen die Erstklässler durch ein Spalier mit bunten Bändern feierlich ins Schulhaus ein.
Dort verfolgten sie gespannt das für sie vorbereitete Festprogramm. Mit den Liedern „Herzlich willkommen“ und „Du gehörst zu uns“ wurden die „Neuen“ von ihren Mitschülern begrüßt. Dann folgte eine Aufführung der Zweitklässler mit dem Titel „Der Ernst des Lebens“, in welcher der „Ernst des Lebens“ gar nichts Schlimmes, sondern ein ganz netter Junge ist. Solchermaßen beruhigt, durften die Erstklässler nach dem Abschlusslied „Schule ist mehr“ mit ihrer Klassenlehrerin Frau Susanne Weiß ihre erste Schulstunde erleben. Währenddessen gab es für die restlichen Festgäste nicht nur Informationen durch die Schulleiterin Frau Erika Jung und der Vorsitzenden des Fördervereins Frau Mirjam Münch, sondern auch ein von den Eltern der Zweitklässler vorbereitetes Buffet zum Ausklang.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.