ELSA und LiF Kids im Kulturhaus Würth

Marion Hannig-Dümmler und die ELSA/LiF Kids des Kreisdiakonieverbandes
Künzelsau: Kulturhaus Würth | ELSA und LiF Kids erkunden das Kulturhaus Würth

Die Hausaufgaben- und Lernhilfekids des Kreisdiakonieverbandes verbrachten bei der letzten Ferienberufserkundung einen schönen Vormittag im Kulturhaus Würth. Ein schönes Bild von und eine Informationstafel zu Carmen Würth und dem Ursprung des Kulturhauses, gaben den Auftakt zum Rundgang. Auch die Tatsache, dass man dort standesamtlich heiraten kann, empfanden die Kinder gleich als etwas Besonderes.
Eine erste „ernste“ Erfahrung mit dem Werkstoff „Buch“ konnten die Kinder bei der Aufforderung, alle Jacken und Taschen werden in den Spinden eingeschlossen, erleben. Normal schließt man in solche eher Schulbücher ein.
Aber die Sicherheitsmaßnahme wurde auch den kleinsten Schülern schnell logisch, denn im Kulturhaus Würth gibt es im 1. Stock eine wirklich schöne Bibliothek, in der Frau Carmen Würth viele Ihrer persönlichen Lieblingsbücher ausstellt und zum Lesen vor Ort einlädt. Man darf die Bücher nur dort lesen – auch ein Unterschied zur Leihbücherei, die man von der Schule oder aus dem Rathaus in Künzelsau kennt.
Die Sitzmöglichkeiten sind sehr ästhetisch und bequem in das ganze wohnliche Ambiente eingepflegt - da die Innenausstattung eine Märchenlandschaft ist, kamen auch Kinder, die normal nicht so gerne still über Büchern sitzen, hier aus dem Staunen nicht mehr heraus. Die Kinder betrachteten ohne große Mühen, freiwillig und höchst interessiert, Bücher aus verschiedensten Themenwelten. Märchen, Natur und Technik – aber auch große Fotobücher mit herrlichen Bildern aus Urlaubsregionen oder tollen Hotels fanden das Interesse der Kinder. Die dadurch möglichen Dialoge mit den Kindern, so Hannig-Dümmler, zeigten, was schon eine halbe Stunde zwischen Büchern in einem schönen Ambiente für Kinder bedeutet: Wissensbildung ohne es als das „Lernen“ zu bemerken.

Infos zu kommenden Ferienberufserkundungen bei: M.A.Dipl. Sozialpäd. Marion Hannig-Dümmler, Kreisdiakonieverband, Tel. 07940/546330 und E-Mail: m.duemmler@diakonie-kuenzelsau.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.