Erntedank im Waldorfkindergarten

Künzelsau: Waldorfkindergarten - Morsbach | Äpfel, Trauben, Haselnüsse...
Überall im Garten hört man es knacken und knuspern. Fortwährend finden die Kinder versteckte Nüsse unterm Haselbusch und mit Hilfe eines „Knacksteines" kommen die kleinen Köstlichkeiten hervor.
Auch unsere Trauben waren in diesem Jahr besonders lecker und süß. Die blauen Trauben waren schon so früh reif, daß sie direkt vom Weinstock in den Mund gewandert
sind. Und die weißen konnten wir rechtzeitig zu unserem Erntedankfest pflücken und zu einem wohlschmeckenden Saft verpressen. Mit vereinten Kräften und teilweise hochroten Köpfen hatten alle Kinder große Freude am Drehen der Presse. Ob alleine oder unter Mithilfe von anderen Kinderhänden...es wurde bis zum letzten Tropfen
eifrig gepresst. „Die Presse die braucht Kraft, Kraft, Kraft, sonst gibt es keinen Saft, Saft, Saft..."
Drinnen waren wir neben unserem Freispiel mit Äpfel dörren oder Apfelmus kochen beschäftigt. Geerntete Getreideähren haben die Kinder von „Hand" gedroschen, ausgelesen, staunend und freudig in Mühlen zu Mehl vermahlen und damit unser Erntebrot gebacken.
Am Höhepunkt der Erntezeit haben wir dann im Kindergarten das Erntedankfest gefeiert.
Mitgebrachte Erntegaben wurden kleingeschnippelt und daraus eine Erntesuppe gekocht. Wohlschmeckende Suppe, leckeres Brot und köstlichen Saft konnten wir dann zum Festende gemeinsam genießen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.