Erstes Grundschul-Klassentreffen nach vielen Jahren

Gruppenfoto auf dem neu gestalteten Schulhof
Gespannt trafen sich am Samstag, 4. Juli 2020 ehemalige Schülerinnen und Schüler der Grundschule Kocherstetten vor dem Schuleingang.

Noch aufregender war es sicherlich für sie vor ziemlich genau 40 Jahren gewesen, als sie am selben Ort zu ihrer Einschulung zusammengekommen waren. Einige der Anwesenden hatten sich tatsächlich seit fast 36 Jahren nicht mehr gesehen, andere sind (oder waren) inzwischen selbst Eltern von Grundschülerinnen und Grundschülern in der Kocherstettener Dorfschule, in die zum Teil schon die Eltern oder Großeltern gingen.

Bei der Besichtigung der heutigen Grundschulräume und den (damals streng verbotenen) Wohnräumen über den ehemaligen Klassenzimmern, wurden viele Erinnerungen wach: „Waren die Klassenzimmer nicht viel größer?“ „Ich glaube, ich saß hier.“ „Gibt es die Quetschecke noch?“ „Hast du auch noch den Puppenkopf aus dem Werkunterricht?“ Beim anschließenden Beisammensein am Lagerfeuer gab es noch viel zu erzählen …

Wir danken Herrn Gahm als Schulleiter für seine interessante Führung. Ebenso möchten wir uns bei den Organisatoren des Klassentreffens Sonja, Tanja, Steffen und Ralf für ihre Mühen bedanken und freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen in fünf Jahren.

Text: A. Fehrmann, Foto: privat 
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.