Europareise der CDU Hohenlohekreis

Auf Einladung des CDU Europaabgeordneten Rainer Wieland war die CDU Hohenlohekreis in Brüssel und machte daraus vom 19. bis 30. September eine zwölftägige Europafahrt.

Der Kupferzeller CDU Vorsitzende Albrecht Förstner hatte sich wieder eine besondere Route ausgedacht: Eine Schifffahrt auf Fulda und Weser bildete den Anfang von insgesamt zehn Schifffahrten. Nach Schloss Marienburg und Übernachtung in Hildesheim wurde der Vogelpark Walsrode samt Hintergrundführung besichtigt. Es folgten zwei Nächte im Serengetipark mit Blick auf Wildtiere. Bei Fahrten mit Sonderfahrzeugen kam man Elefanten, Nashörnern und Giraffen sehr nahe. Nach einem Besuch im Marinestützpunkt Wilhelmshaven und einer Hafenrundfahrt in Wilhelmshaven wurde für vier Nächte ein Hotel bei Aurich in Ostfriesland bezogen. Von dort erkundigte man Ostfriesland und die zwei autofreien Inseln Spiekeroog und Langeoog. Am Strand von Neuharlingersiel erlebte man eine Wattführung. Auch Schaufischen mit einem Fischkutter und Robbenbeobachtung waren im Programm. Beim Verlassen von Ostfriesland konnte man noch die Meyer Werft in Papenburg besichtigen, wo gerade die neue AIDA Cosma auf ihre Überführung wartete und das neue Disneyschiff auch schon sehr weit im Bau fortgeschritten war. Bei Rotterdam wurde ein Flutensperrwerk begangen und eine Hafenrundfahrt mit Spido gemacht, beides herausragende Besichtigungspunkte.

Da die CDU Hohenlohe die erste Besuchergruppe von Herrn Wieland nach langer Coronapause war, wurde die Gruppe im neuen Europasaal in der Baden-Württembergischen Landesvertretung in Brüssel noch vor der offiziellen Eröffnung empfangen. Herr Wieland begleitete uns noch zur berühmtesten Pommesbude Belgiens, dem Maison Antoine. Das Essen kam auf der Reise nicht zu kurz. Jeden Tag war das Mittagessen- und das Abendessen vororganisiert. Wer wollte, konnte unter anderem auch Krabbenbrötchen und Muscheln essen. Im Bus waren wie immer Süßigkeiten satt vorhanden. Die letzten beiden Tage wurden im wunderschönen Maastal unter anderem mit der Besichtigung der Wassergärten von Annevoie und einer Schifffahrt bei Dinant zugebracht. Nach der Höhlenbesichtigung und der Wildtiersafari in Han erreichte die CDU mit vielen tollen Eindrücken wieder die Hohenloher Heimat.

(Verfasser: Albrecht Förstner)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.