Grundschule Taläcker feierte ihre eigene Schul-WM

Die Mädchen setzen zum Torschuss an.
Fast zeitgleich mit der Eröffnung der Fußballweltmeisterschaft in Russland feierte die Grundschule Taläcker ihre eigene Schul-WM. Einige Tage zuvor wurden bereits in einer Schulversammlung die Länder, den jeweiligen Teams zugelost und Trikots mit der passenden Nationalflagge bemalt. Die T-Shirts der Fußballmannschaften sponserte dankenswerterweise die Firma Berner. Aufgeregt und voller Vorfreude standen dann, am 15. Juni, alle Teams spielbereit auf dem Platz. Mit einem gemeinsamen Tanz wurde die Schul-WM feierlich eröffnet und nun hieß es los geht’s. Die Mädchen durften in der Sporthalle ihr Fußballkönnen zeigen und die Jungs kickten begeistert auf dem „Roten Platz“. Schüler, Lehrer und Eltern feuerten die Teams kräftig an, sodass viele Tore fielen. Die Schiedsrichter achteten währenddessen darauf, dass alle Regeln eingehalten wurden. Die Sanitäter mussten zum Glück nur selten ausrücken. Damit die Spielerinnen und Spieler auch top versorgt waren, hatten einige Eltern Obst zur Verpflegung bereitgestellt. In den Pausen gab es so manche Teambesprechung, in denen eifrig Strategien und die Aufstellung diskutiert wurden. Jede Mannschaft kämpfte begeistert um den Sieg. Manchmal brachte erst das Siebenmeterschießen in den „Play-off-Spielen“ die letzte Entscheidung. Am Ende wurde es in den Finalspielen dann noch einmal spannend. Sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungs standen sich Belgien und Frankreich gegenüber. Bei den Mädchen konnte sich in einem packenden Finale Frankreich mit 2:0, bei den Jungs Belgien mit 3:0 durchsetzen. Der Jubel bei den neuen Weltmeistern war groß. Bei der anschließenden Siegerehrung wurde der begehrte WM-Pokal überreicht und die silbernen und goldenen Medaillen verteilt. Mit einem gemeinsamen musikalischen Abschluss feierten alle Schüler, Lehrer und Eltern einen gelungenen sportlichen WM-Tag. Jetzt freuen sich alle auf die Fußballweltmeisterschaft und sind gespannt, aus welchem Land der neue Weltmeister kommt.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.