Gut versorgt zuhause – seit 25 Jahren mit dem Ambulanten Pflegedienst

DRK Kreisgeschäftsführer Bernd Thierer (re. i. Bild) überreichte den Mitarbeiterinnen des Ambulanten Pflegedienstes einen Blumengruß, darunter auch Carmen Schneider, Leiterin des Pflegedienstes, die seit 1996 für das DRK tätig ist.
Künzelsau: DRK-Kreisverband Hohenlohe - Gaisbach |

Ein Blumengruß als Dank: Das DRK Hohenlohe feiert 25 Jahre Jubiläum Ambulanter Pflegedienst. Die Mitarbeiterinnen des Ambulanten Pflegedienstes versorgen jährlich über 100 hilfebedürftige Personen jeden Alters.

Bernd Thierer, Kreisgeschäftsführer und Ulrich Hald, Leiter soziale Dienste, nutzten die Gelegenheit und überreichten Anfang Januar den Mitarbeiterinnen des Ambulanten Pflegedienstes zum Dank und als Wertschätzung für ihre Arbeit einen Blumengruß. Die Mitarbeiterinnen sind langjährig tätig, Leiterin Carmen Schneider arbeitet seit 1996 für das DRK.
Über 100 hilfebedürftige Personen erhalten verschiedene Pflegeleistungen wie Behandlungspflege, ambulante Pflege und hauswirtschaftliche Versorgung. Die Behandlungspflege ist vom Hausarzt verordnet, darunter sind Dienstleistungen wie Behandlungen, Beratungen, die Versorgung von Wunden. Aber es werden auch Medikamente verabreicht und deren Einnahme überwacht, außerdem ist Portversorgung sowie Infusionstherapie im Angebot. Im Rahmen der ambulanten Pflege wird Grundpflege und Körperpflege übernommen, es gibt Hilfe bei der Nahrungsaufnahme und prophylaktische Maßnahmen, sowie Verhinderungspflege bei Urlaub oder Krankheit und Unterstützung familiärer Pflege durch Pflegeberatung sowie Hauswirtschaftliche Versorgung. Der Kunde oder die Angehörigen entscheiden zusammen mit dem Pflegedienst, welche Pflegeleistungen erforderlich sind. Diese können aus dem Budget der Pflegeversicherung je nach Pflegegrade abgerechnet werden.
Der DRK Kreisverband Hohenlohe ist seit 25 Jahren zuverlässiger Partner für hilfebedürftige Personen jeden Alters sowie ältere Menschen in vielen Lebensbereichen, vor allem in Sachen ambulante Pflege. Der Versorgungsauftrag besteht seitdem mit den Pflege- und Krankenkassen. Das DRK Hohenlohe hat kontinuierlich sein Angebot für Senioren ergänzt. 2015 kam eine Tagespflege in Gaisbach mit 12 Tagesgästen dazu. Betreuungsgruppen bieten in Öhringen, Gaisbach und Westernhausen zeitweise Entlastung für pflegende Angehörige und Gemeinschaft sowie Anregung für ältere Menschen mit Demenz. Eine Demenzberatung hilft pflegenden Angehörigen mit der für sie belastenden Situation umzugehen.
Mitarbeiterinnen gesucht!
Der DRK Kreisverband sucht MitarbeiterInnen für den Ambulanten Pflegedienst, die hauswirtschaftliche Versorgung und andere Bereiche.
Mehr dazu unter www.drk-hohenlohe.de
Sie interessieren sich für eine Serviceleistung des Ambulanten Pflegedienstes?
Kontakt:
Carmen Schneider
Häuslicher Pflegedienst
Telefon 07940 / 9225 30
pflegedienst@drk-hohenlohe.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.