Jugendtag HEARTBEAT

Ende März fand der Jugendtag Heartbeat des Evangelischen Jugendwerks Künzelsau statt. Dieses mal anders als gewohnt, nicht live in der Künzelsauer Stadthalle, sondern digital. Konfirmanden- und Jugendgruppen konnten in 27 Challenges gegeneinander antreten.
Um 14 Uhr startete der Livestream zur Einstimmung und kurz danach tickte dann die Zeit für die einzelnen Teams. Es ging dabei nicht nur darum die Aufgaben zu lösen, sondern es musste auch abgeschätzt werden, welche der Aufgaben im eigenen Team in der zur Verfügung stehenden Zeit überhaupt lösbar ist, um dafür Punkte zu erhalten. Denn in der Spielzeit von zwei Stunden war es fast unmöglich alle Aufgaben zu lösen. Die Challenges waren komplett unterschiedlich: Vom Lösen eines Kreuzworträtsels, über Backen oder Kochen eines Gerichts in Herzform bis zu Aufgaben draußen in der Natur. Und bei allen gab es unterschiedlich viele Punkte zu erkämpfen. Dem Team mit den meisten Punkten winkte als Gewinn ein gemeinsamer Kanuausflug.
Nach Abschluss der Challenges ging es nach einer kurzen Pause um 17 Uhr mit einem Jugendgottesdienst aus der Johanneskirche Künzelsau weiter, der als Livestream übertragen wurde. Der Zauberkünstler Tommy Bright verblüffte darin mit seiner Kunst, die er mit einer aussagekräftigen Predigt verband. Mit einem siebenköpfigen Team war auch für die musikalische Unterstützung des Gottesdienstes gesorgt. Unter https://vimeo.com/529709826 kann der Jugendgottesdienst auch weiterhin angesehen werden.
Bei den Challenges belegte der „Jugendkreis Turmfalken Künzelsau“ den ersten Platz. Auf Platz zwei folgten die „Konfis Dörzbach / Hohebach“ und Platz drei belegte „MyrTAnale Neuenstein 1“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.