Künzelsauer Orgelsommer

Künzelsau: Evangelische Johanneskirche |

Vom 18. Juli bis 15. August gibt es wieder die Konzertreihe „Künzelsauer Orgelsommer“. Die Konzerte finden immer sonntags um 18 Uhr in der Johanneskirche Künzelsau statt.

Bezirkskantorin Vera Klaiber freut sich, ein abwechslungsreiches Programm präsentieren zu können. Namhafte Künstler aus nah und fern lassen vielseitige Orgelmusik an der Winterhalter-Orgel, die in diesem Jahr ihr 10-jähriges Jubiläum feiert, erklingen. Eröffnet wird der Orgelsommer am 18. Juli mit einem festlichen Konzert für Orgel und Alphorn/Posaune mit Prof. Armin Rosin und Hildegund Treiber. Es folgen verschiedene Konzerte für Orgel solo: Am 25. 7. spielt Vera Klaiber unter dem Motto „Freude und Trost“ Werke von J. S. Bach, J. Alain, C. Franck u. a. Mario Hospach-Martini (Konstanz) spielt im dritten Konzert am 1. August Orgelmusik aus Deutschland und Frankreich. Der frühere Künzelsauer Bezirkskantor Thorsten Hülsemann (Maulbronn) bringt am 8. August Werke vom Barock bis zur Moderne zu Gehör. Das letzte Konzert der Reihe am 15. August wird von Jürgen Bauer (Kocherstetten) mit Werken von J. S. Bach, dessen Schüler J. L. Krebs u. a. gestaltet. Der Eintritt ist frei, Spenden erbeten. Die aktuellen Hygienevorschriften sind zu beachten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.