Künzelsauer Orgelsommer - Eröffnungskonzert

Wann? 18.07.2021 18:00 Uhr bis 18.07.2021 19:00 Uhr

Wo? Evangelische Johanneskirche, Kirchgasse 1, 74653 Künzelsau DEAuf Google Maps anzeigen
Künzelsau: Evangelische Johanneskirche |

Der diesjährige Künzelsauer Orgelsommer wird am 18. Juli um 18 Uhr mit einem festlichen Konzert für Orgel, Alphorn und Posaune mit Prof. Armin Rosin und Hildegund Treiber in der Johanneskirche Künzelsau eröffnet.


Es erklingen Werke von G. F. Händel, J. F. Rheinberger, S. Schmidt, Spirituals u. a.
Prof. Armin Rosin gilt unbestritten als Wegbereiter der modernen Posaune, die er als Soloinstrument in die Konzertsäle Europas und Asiens eingeführt hat. Seine Karriere begann mit 21 Jahren bei den Bamberger Symphonikern und führte über die Stelle des Soloposaunisten des Radio-Sinfonieorchesters Stuttgart unter Sergiu Celibidache 1980 zur Professur an die Musikhochschule Stuttgart. Fast das gesamte Solo-Repertoire für Posaune nahm Rosin auf Schallplatten und CDs auf. Über 80 Kompositionen wurden eigens für ihn von zum Teil weltbekannten Komponisten geschrieben. Seine Konzerttätigkeit reicht von West- und Osteuropa, Israel, bis Russland, Japan, Korea, China, Taiwan, Afrika und Amerika. Hildegund Treiber studierte zunächst Schulmusik mit Leistungsfach Orgel bei Professor Jon Laukvik an der Musikhochschule Stuttgart. Anschließend absolvierte sie ein Cembalostudium mit dem Abschluss der Künstlerischen Reife an der Musikhochschule Köln bei Prof. Hugo Ruf sowie ein Orgelaufbaustudium bei Prof. Jean-Claude Zehnder an der Schola Cantorum Basiliensis. Sie arbeitet als Kirchenmusikerin in Stuttgart-Mönchfeld und als Schulmusikerin am Friedrich-von-Alberti-Gymnasium in Bad Friedrichshall. Ihre besondere Liebe gilt der Kammermusik und dem Begleiten unterschiedlichster Ensembles und Solisten als Organistin, Pianistin und Cembalistin.
Der Eintritt ist frei, Spenden erbeten. Es besteht Mund-Nasen-Schutz-Pflicht. Kontaktdaten werden beim Eintritt erfasst.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.